Logo amazon Watchblog

Unternehmen

Amazon macht längst nicht mehr nur Online-Handel. Hier erfahren Sie neues über Amazons Ausflüge in neue Unternehmensbereiche.


Kategorie: Unternehmen


© canbedone / Shutterstock.com
trenner

Einer französischen Zeitung zufolge ist Amazon an Carrefour, seinerseits das zweitgrößte Einzelhandelsunternehmen in Europa, interessiert. Damit würde Amazon seine Position im europäischen Food-Geschäft enorm stärken, da Carrefour ein großes stationäres Netzwerk betreibt. Daneben beschäftigt sich Amazon ebenfalls in Frankreich mit mehreren Supermarkt-Betreibern, darunter die zu Casino gehörenden Monoprix-Märkte.


Kategorie: Unternehmen


© spaxiax / shutterstock.com
trenner

Ein Paar aus den USA hat den Online-Giganten Amazon jetzt um über eine Million Dollar betrogen. Wie Medien berichten, haben die beiden mithilfe gefälschter Identitäten über mehrere Monate hinweg Elektronikartikel beim Versandhändler gekauft und diese anschließend reklamiert. Die Neugeräte wurden dann von einem Komplizen weiterverkauft. Jetzt droht den beiden eine lange Gefängnisstrafe.


Kategorie: Unternehmen


© hjl – Flickr.com
trenner

Im September war bei Amazon einiges los. In unserem Monatsrückblick geht es unter anderem um die neuen Echos, fragwürdige Produktempfehlungen, einen Alexa-Prank sowie die neusten Entwicklungen in der Logistik. Aber das ist noch nicht alles. Gerade die Planung des zweiten Hauptquartiers von Amazon sorgt nach wie vor für einige Meldungen.


Kategorie: Unternehmen


© PhotographyByMK – Shutterstock.com
trenner

Amazon hat sich zu einem der größten Job-Motoren der USA entwickelt. Das Unternehmen expandiert schließlich immer weiter und bringt neue technischen Innovationen auf den Markt, für deren Umsetzung auch mehr Mitarbeiter eingestellt werden müssen. Eine Erhebung von Yahoo Finance zeigt nun, dass das Unternehmen mehr Arbeitsplätze geschaffen hat als 46 US-Bundesstaaten.


Kategorie: Unternehmen


© Atstock Productions / shutterstock.com
trenner

Es war wieder einiges los beim Versandhändler Amazon. In diesem kurz & knackig berichten wir über eine neue Markenanmeldung von Amazon, die auf ein eigenes Fertiggericht-Paket des Online-Händlers hinweist. Außerdem können BMW-Fahrer bald mit Alexa kommunizieren und Amazon-Mitarbeiter wollen mit ihren Streiks die Zustellung von Fifa 18 verzögern.


Kategorie: Unternehmen


© Kaspars Grinvalds / shutterstock.com
trenner

Die beiden Internet-Giganten Amazon und Google haben lange Zeit relativ friedlich nebeneinanderher existiert. Jetzt aber hat Google zum Schlag angesetzt und ohne Vorankündigung die eigene Plattform YouTube vom Amazon-Gerät Echo Show geschmissen. Grund sei wohl ein Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen von YouTube.


Kategorie: Unternehmen


© Tutti Frutti - Shutterstock.com
trenner

Die Anzeichen mehren sich, dass Amazon die Hoffnung aufgegeben hat, den chinesischen Markt im Alleingang zu erobern. Vielmehr scheint der Versandgigant insbesondere auf die Zusammenarbeit mit dem eigentlichen Konkurrenten Alibaba zu setzen, der in China größtenteils das Sagen hat. Dafür spricht unter anderem eine neue Aktion, die Amazon jüngst mit Unterstützung des asiatischen Online-Marktplatzes durchgeführt hat.


Anchor Top

 
 
banner