Logo amazon Watchblog

Unternehmen

Amazon macht längst nicht mehr nur Online-Handel. Hier erfahren Sie neues über Amazons Ausflüge in neue Unternehmensbereiche.


Kategorie: Unternehmen


© zsirosistvan via Shutterstock
trenner

Kurz & knackig: Kunden in Deutschland müssen nun doch länger auf ihre vorbestellten Amazon Echo warten, da sich der Versand laut Amazon um Monate verzögern kann. Außerdem: Paketzusteller fordern Nachzahlungen von Amazon in den USA, angeblich sollen 2.000 Amazon-Geschäfte im Rahmen von Amazon Fresh eröffnet werden und erneut sind gefälschte Amazon-Mails im Umlauf.


Kategorie: Unternehmen


© Amazon
trenner

Wie die Brezelbäcker: Nachdem das neue Logistikzentrum in Dortmund präsentiert wurde, folgt nur eine gute Woche später das nächste, denn in Frankenthal in Rheinland-Pfalz entsteht ebenfalls ein Versandzentrum. Das soll langfristig bis zu 2.000 Jobs generieren und sogar schon vor dem Dortmunder Ableger fertig sein. Es wird bereits das zehnte Logistikzentrum in Deutschland sein. Mitarbeiter werden bereits gesucht.


Kategorie: Unternehmen


dantess / Shutterstock.com
trenner

Seit dem Filmklassiker „Zurück in die Zukunft 2“ träumen die Menschen vom Hoverboard. Doch die realen Versionen des schwebenden Boards sind eher mit kleinen Segways vergleichbar – und neigen zu spontaner Selbstentzündung. Die Gefahr ist so groß, dass schon die US-Verbraucherzentrale vor den Geräten warnte. Nun ist einer Familie aus Tennessee ein brennendes Hoverboard zum Verhängnis geworden. Die Familie verlor ihr Haus – und fordert nun von Amazon einen deftigen Schadensersatz.


Kategorie: Unternehmen


© hjl – Flickr.com
trenner

Oktober, adé. Willkommen November! – Es wird also Zeit, einen Blick auf die vergangenen Wochen zu werfen und noch einmal zusammenzufassen, was Amazon so getrieben hat. Zum einen hat das Unternehmen weiter an seinem Prime-Programm geschraubt und neue Services gestartet. Auch in Deutschland gab es Neues: So hat Amazon seinen Hightech-Lautsprecher auch hierzulande auf den Markt geworfen. Nebenbei gab es massive Ausfälle und lustige Patente. Wir berichten.


Kategorie: Unternehmen


© Ken Wolter - Shutterstock.com
trenner

Amazon konnte im letzten Quartal einen Umsatz von 32,7 Milliarden US-Dollar erzielen. Der Gewinn lag bei 252 Millionen US-Dollar. Auch wenn das insgesamt nach berauschenden Zahlen klingt, reagierten die Anleger mehr als enttäuscht, denn diese hatten mit weitaus mehr Gewinn gerechnet. Doch warum war das Plus letztendlich nicht so hoch wie erwartet? Und worauf konnte sich Amazon wiederum wiederholt verlassen? Wir geben einen Überblick.


Kategorie: Unternehmen


© SK Design – shutterstock.com
trenner

Es gibt Neues aus der Welt der Logistik: Amazon hat gerade den Standort für sein neuestes Logistikzentrum bekannt gegeben. Bereits im kommenden Jahr sollen in der Ruhrpott-Metropole Dortmund viele Hunderte Mitarbeiter einen neuen Arbeitsplatz finden. Mit dem Bau reagiert das Unternehmen auf die steigenden Bedürfnisse der Kunden. Einzelheiten erfahren Sie hier.


Kategorie: Unternehmen


© dean bertoncelj - Shutterstock.com
trenner

Amazon hat mit dem „Kindle Manga“ eine Sonderedition seines E-Book-Readers „Paperwhite“ vorgestellt, die vor allem durch ihren umfangreichen Speicherplatz punkten soll. Außerdem in diesem kurz & knackig: Zeitgleich zum Start der Serie „You Are Wanted“ von und mit Matthias Schweighöfer soll dazu passend auch ein Buch erscheinen. Und bei der Einordnung eines Sammelbandes ist Amazon ein amüsanter Fehler unterlaufen.


Anchor Top

 
 
banner