Logo amazon Watchblog

Unternehmen

Amazon macht längst nicht mehr nur Online-Handel. Hier erfahren Sie neues über Amazons Ausflüge in neue Unternehmensbereiche.


Kategorie: Unternehmen


© Markus Pfaff – shutterstock.com
trenner

In der vergangenen Woche gab es im Amazon-Logistiklager in Pforzheim einen Ausnahmezustand. Nachdem das Unternehmen eine Drohung erhalten hatte, mussten viele Hundert Mitarbeiter das Gebäude räumen. Offiziell sprach Amazon lediglich von einer Räumungsübung.


Kategorie: Unternehmen


© Sergey Nivens – shutterstock.com
trenner

Aus dem Hause Amazon gibt es derzeit wieder einiges zu berichten. Wir haben wieder einige Themen für Sie zusammengefasst: So wächst das Vermögen von Amazon-Gründer Jeff Bezos beispielsweise stetig an und lässt ihn förmlich im Geld schwimmen. Amazon hat darüber hinaus aus Versehen Lieder von Lady Gagas neuem Album durchsickern lassen. Und Mitarbeiter von Amazon dürfen sich freuen. Wir berichten


Kategorie: Unternehmen


© hjl - Flickr.com
trenner

Mit großen Schritten nähern wir uns dem Jahresende. Es ist Anfang Oktober und Zeit, den September noch einmal Revue passieren zu lassen. Und es ist viel passiert. Unter anderem hat Amazon seinen intelligenten Lautsprecher Echo nach Deutschland gebracht und seinen Same Day Delivery Service ausgeweitet. Amazon hat in den USA zudem seine Rezensionsrichtlinien geändert, um Fake-Bewertungen einen Riegel vorzuschieben. Diese und weitere Entwicklungen lesen Sie in unserem Monatsrückblick.


Kategorie: Unternehmen


© ArthurStock via Shutterstock
trenner

Immer mehr Internetnutzer visieren Amazon als erste Anlaufstelle im Internet an, wenn es darum geht, nach bestimmten Produkten zu suchen. Damit umgehen diese Nutzer zunehmend Google und Co. und verwenden Amazon als Suchmaschine. Das sorgt nicht nur bei Google für Ärger. Auch konkurrierende Online-Händler wie etwa Walmart haben es schwer, wenn die Kunden direkt Amazon ansteuern und nicht auf konventionelle Suchmaschinen setzen.


Kategorie: Unternehmen


© serpeblu - shutterstock.com
trenner

Eine neue Betrugsmasche sorgt derzeit für Probleme auf dem Amazon Marketplace, bei der vermeintliche Händler den Amazon-Käuferschutz umgehen wollen. In den USA entwickelt sich Amazon Prime gerade zum Standard, was auch mitverantwortlich dafür sein dürfte, dass die Aktie gerade durch die Decke geht. Weil es das Unternehmen mit der Transportsicherheit bei Gefahrgut aber nicht so genau nimmt, ist jetzt eine Geldstrafe fällig.


Kategorie: Unternehmen


© maxsattana - Fotolia.com
trenner

Die Geschichte von GoButler kann zweifelsohne als ereignisreich bezeichnet werden. Innerhalb kürzester Zeit erfolgten Neuausrichtungen, eine Umbenennung sowie Investitionen von Megastars. Nun scheint das GoButler-Kapitel jedoch endgültig geschlossen zu sein, denn wie Gründerszene berichtet, hat Amazon das restliche Team von Angel.ai, wie das Unternehmen zuletzt hieß, und die Technologie dahinter übernommen.


Kategorie: Unternehmen


© Massimo Cavallo - Fotolia.com
trenner

Im US-Bundesstaat Texas wird Amazon seinen mittlerweile vierten Windpark bauen. Dieser ist Bestandteil von Amazons Vorhaben, die Datenzentren der Amazon Web Services zukünftig verstärkt mit erneuerbaren Energien zu versorgen und soll Ende des kommenden Jahres fertig werden. Dabei beeindruckt insbesondere die Größe des Windparks, der die bisherigen Anlagen bei Weitem übertreffen soll.


Anchor Top

 
 
banner