Logo amazon Watchblog

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Unternehmen

Amazon macht längst nicht mehr nur Online-Handel. Hier erfahren Sie neues über Amazons Ausflüge in neue Unternehmensbereiche.


Kategorie: Unternehmen


Amazon Kinderkostüme Flüchtlinge, Screenshot Twitter: Tweet von Sputnik Türkiye
trenner

Es gibt wieder einiges zu berichten aus dem Hause Amazon: So gibt es derzeit einen (ungerechtfertigten) Shitstorm gegen Amazon, weil über den Online-Marktplatz Flüchtlingskostüme für Kinder vertrieben wurden. Außerdem: Jeff Bezos kümmert sich um einen inhaftierten Mitarbeiter. Und Kindle E-Books werden wahrscheinlich testweise auch stationär verkauft.


Kategorie: Unternehmen


© Amazon
trenner

Amazon ist ein Online-Gigant und das nicht nur im Bereich Marktanteile. In Europa beschäftigt das Unternehmen mittlerweile um die 40.000 Mitarbeiter. Allein 2015 sind 15.000 neue Stellen dazu gekommen. Jetzt hat das Unternehmen angekündigt, dass auch 2016 erneut einige tausend Mitarbeiter eingestellt werden sollen. Damit reagiert Amazon auf die wachsende Nachfrage seiner Dienste in Europa.


Kategorie: Unternehmen


© Händlerbund | Michael Pohlgeers
trenner

Die Gewerkschaft Verdi gibt im Kampf gegen Amazon nicht auf und möchte, dass Streiks künftig international abgestimmt werden. Dagegen feiert der Online-Riese eine Party für seine Mitarbeiter in Seattle und Gerüchte um Amazon lassen die Aktien-Kurse des Online-Supermarkts Ocado in Großbritannien in die Höhe schnellen. Darüber hinaus beleuchtet unser Kurz & knackig das enorm gewachsene Kleider-Sortiment von Amazon. 


Kategorie: Unternehmen


© Ubisoft - Screenshot
trenner

Für den Start des Videogame-Blockbusters „The Division“ arbeitet Amazon mit Youtube und dem bekannten Videospiel-Hersteller Ubisoft zusammen. Gemeinsam veröffentlichen sie passend zum Spiel eine Kurzfilmstrecke, die von vier bekannten Youtube-Stars erstellt und bei Prime angesehen werden kann. Damit fokussiert Amazon eine vermeintliche Randgruppe für sein Streaming-Portal.


Kategorie: Unternehmen


© Kara - Fotolia.com
trenner

Wenn die Gerüchte sich bewahrheiten, wird Amazon zukünftig seine Waren auch über den Seeweg transportieren. Das lässt zumindest ein nun aufgetauchter Frachter vermuten, der unter dem Firmennamen Amazon China innerhalb des Pazifischen Ozeans unterwegs gewesen sein soll. Insbesondere chinesische Händler könnten dabei von einer direkten Seeverbindung zwischen China und den USA profitieren, die vom Online-Händler selbst übernommen wird.


Kategorie: Unternehmen

trenner

Könnte Amazon bald die Rechte an der beliebten TV-Serie „Game of Thrones“ halten? Der Mutterkonzern des produzierenden Senders HBO soll nämlich verkauft werden und Amazon steht als heißer Kaufkandidat in den Startlöchern. Außerdem in unserem Kurz & knackig: Amazon muss eine Geldstrafe zahlen, weil das Unternehmen 26 Arbeitsunfälle nicht gemeldet hat und Kunden erhalten einen weiteren starken Anreiz, Prime-Mitglieder zu werden


Kategorie: Unternehmen


(Bildquelle Danbo; AmazonKindle: Zhao ! via Flickr, Ausschnitt, bestimmte Rechte vorbehalten)
trenner

Amazon konnte sich vor dem Landesgericht Berlin gegen zwei ehemalige Angestellte durchsetzen. Diese wollten Amazon dazu verpflichten, Betriebsräte künftig unbefristet zu beschäftigen. Doch das Gericht wies die Klage zurück, weil man keine Anhaltspunkte für die Argumentation sah.


Anchor Top

 
 
banner