Unternehmen

Amazon macht längst nicht mehr nur Online-Handel. Hier erfahren Sie neues über Amazons Ausflüge in neue Unternehmensbereiche.


Kategorie: Unternehmen


© Julia Ptock | Händlerbund
trenner

Schnelle Versandzeiten sind für Amazon wichtig, da der Konzern sonst sein Prime-Verprechen nicht halten kann. Nun will Amazon in Deutschland noch schneller liefern als bisher. Aus diesem Grund will der Online-Riese fast eine Million Euro in den Leipziger Standort investieren. Die Gewerkschaft Verdi scheint dies wenig zu beeindrucken.


Kategorie: Unternehmen

trenner

Mit dem Moderatoren-Trio Jeremy Clarkson, James May und Richard Hammond hat Amazon einen ganz großen Coup gelandet. Nun wurden weitere Details zu der geplanten neuen Auto-Show des Ex-„Top Gear“-Teams bekannt. Demnach will Amazon ihnen viele Freiheiten lassen und stellt ein beeindruckendes Budget in Höhe von 250 Millionen Euro zur Verfügung. Eine Summe, mit der sich viel Schabernack treiben lässt.


Kategorie: Unternehmen


© Adrienne Third via Flickr.com
trenner

Amazon ist bekannt für sein durchaus umfangreiches Presseportal Amazon Newsroom. Dieses hat nun einen Neuanstrich erhalten, der das Produktangebot des Online-Händlers erheblich mehr mit einbindet. Die Informations- und Konsumportale werden somit weiter vermischt. Außerdem will Amazon bereits jetzt vom Weihnachtsgeschäft profitieren und hat das Geschenk-Ideen-Portal Amazon Weihnachts-Inspirationen gestartet. Wir zeigen die Änderungen und Funktionen beider Portale.


Kategorie: Unternehmen


© highwaystarz - fotolia.com
trenner

Auch in Großbritannien soll Amazon seinen Lebensmittel-Lieferdienst bald starten. Jetzt hat das Unternehmen in der Nähe von London eine neue Lagerhalle bezogen haben, die zuvor von Tesco benutzt wurde. Für den Guardian ein klares Zeichen, dass Amazon Fresh schon im nächsten Monat im UK starten soll


Kategorie: Unternehmen


© 2010-2015, Amazon.com
trenner

Was in Deutschland noch auf sich warten lässt, ist jetzt in Italien gestartet. Amazon verkauft frische und haltbare Lebensmittel in Italien mit Amazon Fresh und bietet auch die taggleiche Lieferung an. Richtige Konkurrenz muss Amazon dabei nicht fürchten.


Kategorie: Unternehmen


© cybrflower - Fotolia.com
trenner

Es wird wieder geschraubt und gewerkelt bei Amazon. Zum einen geht der Konzern gegen den Verkauf von allzu echt aussehenden Spielzeugwaffen vor. Zum anderen dürfen künftig auch externe Anbieter die Sprachassistentin Alexa in ihre Entwicklungen integrieren. Außerdem wird Amazon schon bald keine gebrauchten Bücher, Smartphones und Co. mehr ankaufen. Hier verraten wir mehr.


Kategorie: Unternehmen


© hjl – flickr.com
trenner

Der Sommer vergeht wie im Fluge – nun ist auch der Juli schon rum und es wird Zeit, einen Blick auf die Amazon-Events des Monats zu werfen. Und es ist im Juli wirklich sehr viel passiert: Der Amazon Prime Day lockte enorm viele Menschen an und bescherte Amazon ein Hoch an neuen Prime-Mitgliedschaften. Auf der anderen Seite musste sich Amazon aber auch einiger Kritik stellen, zum Beispiel für die Arbeitsbedingungen in den polnischen Logistikzentren.