Logo amazon Watchblog

Es tut sich wieder einiges bei Amazon: Dieses kurz & knackig befasst sich mit einer neuen Funktion von Alexa, dem baldigen Marktstart von Amazon in Singapur und einer TV-Serie für Fans der Agatha-Christie-Bücher.

Amazon Alexa
© Zapp2Photo / shutterstock.com

Alexa macht die Welt etwas sicherer

Gefährliche Situationen machen es oft unmöglich, selbstständig Hilfe zu rufen. Doch was wären smarte Lautsprecher, wenn sie nicht auch dies übernehmen könnten. Ein neues Feature von Alexa von der US-Firma React Mobile ermöglicht es Hotelgästen und Angestellten, ab sofort per Sprachsteuerung Hilfe zu rufen. Mit den Worten „Alexa, sage dem Hotel, dass ich Rauch rieche“ kann man eine Gefahrensituation umgehend weitergeben. Wie GeekWire berichtet, informiert das Gerät sofort das Hotel, aus welchem Zimmer der Notruf abgesetzt wurde. React Mobile hat einige Hotels bereits mit den so genannten Panikknöpfen ausgestattet, welche die Sicherheit der Hotelangestellten erhöhen soll.

Geräte mit Sprachbefehlen können in Zukunft auch außerhalb von Hotels für mehr Sicherheit und schnelle Hilfe in Notsituationen sorgen. Erst kürzlich wurde die Möglichkeit des Anrufs zwischen zwei smarten Lautsprechern eingeführt, welches die Spekulationen befeuerte, dass der Befehl „Alexa, wähle 110“ nicht mehr weit weg ist.

Baldiger Marktstart in Singapur

Amazon unternimmt den nächsten Schritt auf dem Weg zur internationalen Weltmacht und plant in unmittelbarer Zeit einen Marktstart in Singapur. Wie eine interne Quelle gegenüber TechCrunch verriet, soll dies der offizielle Start in Südostasien sein. Neben den regulären Services von Amazon sollen die rund fünf Millionen Einwohner Singapurs in Zukunft auch von Amazon Prime und der Expresslieferung profitieren. Ein offizielles Statement von Amazon gab es dazu zwar noch nicht, allerdings lassen sich in den sozialen Netzwerken einige gesponsorte Posts von bekannten Infuencern finden, die den Amazon Prime Service versteckt bewerben. Der Marktstart von Amazon könnte für die beiden Global Player in Südostasien, Alibaba und Tencent, zur echten Konkurrenz werden.

Amazon verfilmt Werke von Agatha Christie

Fans der Krimi-Autorin Agatha Christie können sich schon bald über eine neue TV-Serie freuen. Wie Chip jetzt berichtet, soll Amazon eine TV-Adaption ihrer Romane produzieren. Als erstes soll der Roman „Tödlicher Irrtum" (Originaltitel: „Ordeal By Innocence“) verfilmt werden. Die Dreharbeiten mit Darstellern wie Bill Nighy und Alice Eve sind in Großbritannien bereits gestartet. „Wir könnten nicht glücklicher sein, Amazon für diese TV-Reihe begeistert zu haben. Wir denken, dass die Produktionen große Autoren und Schauspieler anziehen werden“, heißt es von Seiten der Künstleragentur William Morris, welche den Deal zwischen Amazon und dem Groß-Enkel von Agatha Christie, James Prichard, vermittelt hat. Er besitzt sämtliche Rechte für die Werke der Autorin. Die Serie soll auf BBC One ausgestrahlt werden. Ein genauer Termin steht allerdings noch nicht fest.

 

/ Geschrieben von Corinna Flemming





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner