Logo amazon Watchblog

Amazon hat jetzt den Startschuss für ein neues Logisitkzentrum gegeben. Im nordrhein-westfälischen Oelde will der Online-Riese für 200 Millionen Euro einen neuen Standort errichten und rund 2000 neue Arbeitsplätze schaffen.

Amazon Fulfillment Center
© Jonathan Weiss / shutterstock.com

Der Internethändler Amazon will sich schon bald in Nordrhein-Westfalen niederlassen. Wie der WDR jetzt berichtet, plant der Online-Riese ein neues Logisikzentrum im Gewerbegebiet Aurea, nahe der Stadt Oelde und direkt an der A2. Das 15 Hektar große Grundstück soll schon seit sieben Jahren für Amazon reserviert gewesen sein und wurde nun für über neun Millionen Euro gekauft. Bis 2019 soll der neue Standort fertig sein und rund 2000 Mitarbeiter beschäftigen. Knapp 200 Millionen Euro sollen in den Bau des neuen Logistikzentrums fließen.

Amazon spannt sein globales Logistiknetzwerk immer weiter

Der Versandhändler baut sein Logistiknetzwerk auch hierzulande immer weiter aus. Zu den bereits bestehenden neun Standorten soll in diesem Jahr noch das neue Zentrum in Dortmund kommen. Weitere Standorte sind außerdem mit Winsen, Werne und Frankenthal in Planung. Mit einer Präsenz von dann insgesamt 13 Standorten alleine hier in Deutschland spannt der Versandhändler ein riesiges Logistiknetzwerk. Da verwundert es nicht, dass Jeff Bezos jetzt erst in die Logistics Hall of Fame aufgenommen wurde.

 

/ Geschrieben von Corinna Flemming


Kommentare

#1 theo 2018-09-01 16:31
Was hab ich davon?Ammazon stellt wie so keine ab57 ein Traurig.



Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner