Logo amazon Watchblog

Amazon sucht einen temporären Moderator für die eigene Serie „The Grand Tour“. Host Jeremy Clarkson steht aufgrund einer Lungenentzündung aktuell nicht zur Verfügung. Der Versandriese gab deshalb sogar eine Stellenanzeige auf.

The Grand Tour
© Amazon

Sie besitzen einen Führerschein, sind des britischen Englisch mächtig, haben Benzin im Blut und außerdem mindestens 6,5 Millionen Follower auf den sozialen Netzwerken? Dann sind Sie vielleicht genau der oder die Richtige für Amazon. Der Online-Riese sucht aktuell per Stellenausschreibung nach einem temporären Moderator für das eigene TV-Format „The Grand Tour“. Da der eigentliche Host Jeremy Clarkson mit einer Lungenentzündung aktuell außer Gefecht gesetzt ist, muss nun Ersatz gefunden werden. Allerdings hat Amazon ganz genaue Vorstellungen, was den temporären neuen Moderator angeht.

Gesucht: Lockiger Moderator in verwaschenen Jeans-Klamotten

Um an der Seite von Richard Hammond und James May „The Grand Tour“ moderieren zu können, sollten Bewerber fundiertes Wissen über Autos haben, der englischen Sprache mächtig sein und einen gültigen Führerschein besitzen. Soweit liest sich die Stellenanzeige von Amazon noch relativ normal. Zusätzlich werden allerdings Eigenschaften wie hemmungslose Prahlereien, wilde Übertreibungen und Kenntnisse über progressive Rockmusik verlangt. Außerdem muss der Teilzeit-Moderator in der Lage sein, die schnellsten Autos der Welt zu fahren, dabei in die Kamera sprechen und, wenn möglich, dies alles ohne einen Unfall zu bauen. Vorzug erhalten die Kandidaten, welche von Haus aus groß und lockig sind und etwas zu klein geratene verwaschene Jeans-Outfits tragen können. Das berichtet jetzt auto-motor-und-sport.de.

Nachfolger von Top Gear

„The Grand Tour“ gilt als Nachfolger der ehemaligen BBC-Sendung Top Gear. Nachdem es zu Zerwürfnissen zwischen der BBC und Jeremy Clarkson kam, produzierte Amazon mit „The Grand Tour“ ein ähnliches Format mit dem Showmaster. Inhaltlich dreht sich die Amazon-Serie, wie schon Top Gear, ausschließlich um Autos. Die drei Moderatoren Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May testen in jeder Folge an einem anderen Ort auf der Welt unterschiedliche Fahrzeuge.

 

/ Geschrieben von Corinna Flemming





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner