Logo amazon Watchblog
Blogmenü

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Google hat jetzt unvermittelt und ohne Vorwarnung den eigenen Dienst YouTube von Amazons Echo Show entfernt. Es geht wohl um Verstöße bei den Nutzungsbedingungen.

Tablet YouTube
© Kaspars Grinvalds / shutterstock.com

Völlig aus dem Nichts heraus hat Google jetzt seinen Dienst YouTube von Amazons Echo-Plattform entfernen lassen. Diesen Schritt trifft vor allem die User des Echo Show, einem Gerät mit großem Display, welches sich hauptsächlich auf die visuelle Informationsdarstellung konzentriert. Das Produkt ist hierzulande noch nicht verfügbar, allerdings in den USA bereits sehr beliebt. Dass Google jetzt die Verfügbarkeit von YouTube gesperrt hat, dürfte den Nutzern überhaupt nicht gefallen.

Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen

Beide Unternehmen haben sich zu dem Vorfall bereits geäußert. Amazon gab in einem Statement bekannt, dass Google ohne jegliche Ankündigung oder Erklärung gegen 15 Uhr Änderungen vorgenommen hat und YouTube ab sofort auf Echo Show nicht mehr verfügbar ist. „Es gibt keinen technischen Grund für diese Entscheidung, was enttäuschend ist und unser beider Kunden verletzt“, wird Amazon auf TechCrunch zitiert.

Google wiederum erklärt, dass man sich schon seit Längerem in Verhandlungen mit Amazon befand, um eine Lösung zu finden, von der Kunden beider Plattformen profitieren können. Allerdings betont Google, dass Amazon mit der Implementierung von YouTube dessen Nutzungsbedingungen verletzte. „Wir hoffen, zu einer gegenseitigen Übereinstimung zu kommen, um das Thema möglichst bald beilegen zu können“, heißt es von Google.

Wie schnell diese Vertragsverhandlungen tatsächlich abgeschlossen werden können, bleibt abzuwarten. Bis dahin schauen Nutzer des Echo Show hinsichtlich YouTube-Videos buchstäblich in die Röhre.

/ Geschrieben von Corinna Flemming





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren