Logo amazon Watchblog

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Interessenten können ab sofort zwei Mal täglich an öffentlichen Führungen durch das Leipziger Logistikzentrum teilnehmen. Damit werden bereits an drei deutschen Standorten Besuchertouren angeboten.

Amazon Verteilzentrum
VDB Photos/Shutterstock.com

Wie funktioniert die Logistik bei einem der größten Online-Händler der Welt? Auf diese Frage will Amazon jetzt Antworten liefern und öffnet die Tore seines Leipziger Logistikzentrums der Öffentlichkeit. Von Montag bis Freitag wird jeweils Vormittags und Nachmittags eine Führung angeboten, der Besuchern einen Blick hinter die Kulissen des US-Konzerns erlauben soll.

„Jeder kann uns besuchen und sich selbst ein Bild machen, wie wir arbeiten“, sagt Dietmar Jüngling, Standortleiter des Logistikzentrums in einer Unternehmensmeldung. „Amazon ist ein besonderes Unternehmen mit faszinierender Logistik und das Besucherprogramm zeigt, wie wir täglich an neuen Innovationen für die Kunden arbeiten. Wir sind ein wichtiger Arbeitgeber für die Region und ein guter Nachbar, der offen für alle ist, die mehr erfahren möchten.“

Hohe Nachfrage für Besuchertouren

Bereits seit 2015 bietet Amazon öffentliche Führungen durch deutsche Verteilzentren an. Das Interesse an den Touren durch die Lager in Rheinberg und Winsen war so groß, dass sich der Online-Gigant nun entschieden hat, das Programm auszuweiten und auch Besuchern im Raum Leipzig die Möglichkeit eines Rundgangs durch das eigene Logistikzentrum zu ermöglichen.

Amazon hat das Zentrum im Jahr 2006 eröffnet und beschäftigt hier inzwischen 1.500 festangestellte Mitarbeiter. Anmeldungen für die Besuchertouren an den drei Standorten sind unter www.amazon.de/touren möglich.

/ Geschrieben von Corinna Flemming





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner