Logo amazon Watchblog

Alexa übernimmt in unseren Zeiten immer mehr Aufgaben – aber wie wurde das früher eigentlich geregelt? Amazon zeigt im Werbeclip für den Super Bowl eine rasante Fahrt durch die Menschheitsgeschichte mit jeder Menge Gags und Anspielungen.

Ellen de Generes Amazon Clip
© https://blog.aboutamazon.com/company-news/what-did-people-do-before-alexa

Als US-Star Ellen DeGeneres ihr Haus verlässt, bittet sie Alexa noch kurz, die Temperatur zu regeln und fragt sich: „Wie haben die Leute das alles bloß gemacht, bevor es Alexa gab?“ Das ist der Startschuss für einen 1:30 Minuten langen Film-Trip durch verschiedene historische Epochen und Events, mit dem Amazon unter anderem Sonntagnacht beim Super Bowl zwischen den Kansas City Chiefs und den San Francisco 49ers werben will. 

Amazon wirbt mit Ellen DeGeneres für Alexa

Amazon konnte dafür die bekannte US-amerikanische Moderatorin Ellen DeGeneres und ihre Frau, die Schauspielerin Portia de Rossi, an Bord holen. Letztere ist vor allem durch ihre Rolle als Nelle Porter in der Serie „Ally McBeal“ bekannt geworden. (Vorsicht, Spoiler-Alarm!) Im Clip sieht man frühere menschliche und tierische Vertreter von Alexa und wie sie versuchen, der ihnen auferlegten Aufgabe nachzukommen: Die Hausangestellte Alessa schmeißt brennendes Feuerholz durch das geschlossene Fenster um die Temperatur zu regeln, im elisabethianischen Zeitalter muss ein Hofnarr um sein Leben bangen und eine Brieftaube wird gleich doppelt gefressen, dazu noch Anspielungen auf die Watergate-Affäre und das Problem der Fake News in unseren Zeiten. Der Clip „What did we do before Alexa?“ hat auf Amazons YouTube-Kanal rund 10 Mio Abrufe und gefällt 3.000 Menschen. Auch andere Unternehmen wie Budweiser zeigen speziell zum Super Bowl besondere Videoclips.

Viel Spaß! 

 

/ Geschrieben von Markus Gärtner





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner