Logo amazon Watchblog

 Amazon will in den USA und Kanada 100.000 neue Mitarbeiter in seinen Logistikzentren einstellen und außerdem allein im September rund 100 neue Gebäude an Standorten in den Vereinigten Staaten eröffnen.

Amazon Mitarbeiter im Lager
Blue Planet Studio/Shutterstock.com

In vielen Bereichen verlieren Menschen in den USA derzeit wegen der Corona-Auswirkungen ihre Jobs. Zwischenzeitlich hatte die Arbeitslosenquote dort den höchsten Stand seit dem Zweiten Weltkrieg erreicht, sinkt aber derzeit wieder. E-Commerce-Riese Amazon vergibt in den USA und Kanada 100.000 neue Arbeitsplätze, wie das Unternehmen bekanntgab.

100.000 neue Amazon-Jobs zum Stundenlohn von 15 US-Dollar

Dazu gehören sowohl Voll- als auch Teilzeitstellen in den verschiedenen Arten von Logistikzentren in den USA und Kanada. Mitarbeiter verdienen dort zunächst mindestens 15 US-Dollar pro Stunde und erhalten Zusatzleistungen wie eine Gesundheitsversicherung und Elternzeit. Außerdem können sie in bestimmten Städten am Amazon-Weiterbildungsprogramm Career Choice teilnehmen, teilweise gibt es zusätzliche Anmeldeboni von bis zu 1.000 Dollar. In den USA gibt es keinen landesweiten Mindestlohn, diesen bestimmen die Bundesstaaten bzw. Städte selbst, der tiefste Betrag liegt bei 7,25 US-Dollar. Job-Suchende können sich unter anderem beim eigens eingerichteten Career Day bewerben. Sowohl Amazons Löhne als auch die Arbeitsbedingungen – vor allem in der Coronakrise – werden immer wieder kritisiert.

Die neuen Mitarbeiter werden teils auch in frisch eröffneten Hallen arbeiten. Denn passend zur Einstellungsoffensive eröffnet Amazon auch rund neue 100 Gebäude in verschiedenen Logistik- und Sortierzentren sowie Auslieferungsstationen.

Das sind die Unternehmen mit den meisten Mitarbeitern weltweit

Es ist bereits das vierte Mal, dass Amazon beim Recruiting nachlegt: In der Anfangsphase der Corona-Pandemie hat Amazon bereits in zwei Schüben insgesamt rund 175.000 neue Leute in der Logistik eingestellt, jüngst kamen noch Mal rund 30.000 in Verwaltung und Management dazu. Amazons exakte Mitarbeiterzahl ist nicht bekannt, mit Zeitarbeitern liegt die Gesamtzahl des Personals weltweit aber wohl bei mehr als einer Million Menschen.

Zum Vergleich: Volkswagen, das deutsche Unternehmen mit den meisten Mitarbeitern, hat laut Statista rund 670.000 Angestellte weltweit. Dahinter folgen die deutsche Post DHL mit rund 500.000 und Bosch mit knapp 400.000 Menschen. Weltweit liegt vermutlich Amazons größter US-Handelskonkurrent Walmart mit über zwei Millionen Mitarbeitern an der Spitze.

/ Geschrieben von Markus Gärtner





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner