Logo amazon Watchblog

Amazon verneint eine von dem Fitness-StartUp Echelon behauptete Kooperation beim vermeintlichen Start eines gemeinsamen Spinning Bikes. Produkte und Pressemitteilungen sind mittlerweile verschwunden.

Spinning Bike
Maridav / Shutterstock.com

Irgendwer scheint sich da verfahren zu haben... Echelon, Anbieter für Heimfitnessgeräte, gab Anfang der Woche den Start eines neuen Spinning Bikes bekannt: Das „Prime Bike“, angeblich entwickelt mit Amazon und mit speziellen Konditionen für Amazon-Prime-Kunden. Doch das Unternehmen musste nun eine Vollbremsung einlegen, denn Amazon weiß von nichts, wie TechCrunch berichtet.

Amazon Prime Bike sollte nur 500 US-Dollar kosten

Das „Prime Bike“ von Echelon sollte nur 499 US-Dollar kosten – ein Schnäppchen im Vergleich zu Geräten der Konkurrenz wie etwa Peloton. Eine für die Kurse nötige Mitgliedschaft hätte 35 US-Dollar pro Monat kosten sollen, Kunden von Amazon Prime hätten den ersten Monat kostenlos bekommen, heißt es. Der Heimtrainer war nach Echelons Ankündigung bereits online erhältlich – auch auf dem Amazon Marketplace in den USA. Kurz danach sank bereits der Aktienkurs des Konkurrenten Peloton. 

Amazon: Keine Partnerschaft mit Echelon

Doch kurz darauf eine Kehrtwende: Amazon erklärte, es gebe überhaupt keine Zusammenarbeit mit Echelon und setzte einen Verkaufsstopp durch. „Dieses Fahrrad ist kein Produkt von Amazon oder mit Amazon Prime verwandt. Echelon hat keine formelle Partnerschaft mit Amazon“, hieß es in der Erklärung. Das Fitness-Fahrrad ist seitdem weder auf Amazons Marktplatz noch bei Echelon selbst zu finden, die entsprechenden Pressemitteilungen sind gelöscht. Amazon wolle das Thema gemeinsam mit Echelon klären. Echelon hat sich noch nicht dazu geäußert.

Was genau dahinter steckt, bleibt unklar. Klar ist aber: Der Markt für Heimfitnessgeräte wie Spinning Bikes ist begehrt – und durch die Umstände der Coronakrise noch wertvoller geworden. 

/ Geschrieben von Markus Gärtner





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner