Wer Amazon Quittungen von externen Händlern zur Verfügung stellt, wird ab sofort vom Konzern dafür belohnt. Das neue Programm steht bislang aber nur bestimmten Kunden zur Verfügung.

Geld mit Schleife
DenisProduction.com/Shutterstock.com

Shoppen gehen und dafür noch bezahlt werden – so lässt sich grob das neue Programm von Amazon erklären. Der Konzern hat in den USA jetzt das Amazon Shopper Panel gestartet und will seine Kunden für den Kauf bei externen Händlern belohnen. Dafür verlangt das Unternehmen aber natürlich auch etwas. Teilnehmer müssen zehn Quittungen pro Monat für alle Einkäufe einsenden, die bei Einzelhändlern außerhalb des Amazon-Kosmos getätigt wurden, darunter Lebensmittelgeschäfte, Kaufhäuser, Drogerien und Unterhaltungsgeschäfte wie Kinos, Themenparks und Restaurants. Die Amazon-eigenen Läden wie Whole Foods, Amazon Go, Amazon Four Star und Amazon Books sind nicht Teil des Programms, wie Techcrunch berichtet.

Unterstützung für Marktplatzhändler

Für zehn zur Verfügung gestellte Rechnungen bekommt der Kunde zehn US-Dollar von Amazon, die entweder dem eigenen Account hinzugefügt oder für einen guten Zweck gespendet werden können. Weitere Belohnungen gibt es außerdem für optionale Umfragen. In diesen wird der Teilnehmer nach Marken und Produkten gefragt, die ihn möglicherweise interessieren könnten, und wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass er ein Produkt kauft. In anderen Umfragen wird gefragt, was der Shopper von einer bestimmten Anzeige hält. Hier variieren die Belohnungen je nach Umfrage.

 

Amazon Shopper Panel
© Screenshot panel.amazon.com (Mit Klick auf das Bild öffnet sich dieses größer in einem neuen Fenster)

 

Wie Amazon auf seiner Seite schreibt, will man mit dem Shopper Panel Marken und Händlern dabei helfen, bessere Produkte anzubieten und Anzeigen auf Amazon relevanter zu machen. Das Programm ist aktuell nur in den USA und auf Einladung verfügbar. Eingeladene Teilnehmer können ab sofort die dazugehörige Shopper-Panel-App herunterladen und beitreten. Interessenten können die App ebenfalls verwenden, um sich auf eine Warteliste für eine Einladung zu setzen.

/ Geschrieben von Corinna Flemming





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren