Immer mehr Paketempfänger kennen und schätzen Amazons eigenen Lieferdienst – andere Unternehmen wie DHL und Co. müssen sich in Acht nehmen.

Amazon-Lieferant
Amazon

Amazon liefert – und zwar im doppelten Sinne: Der E-Commerce-Platzhirsch hat nicht nur einen eigenen Lieferdienst, dieser wird auch immer populärer, wie eine aktuelle YouGov-Studie zeigt.

Demnach hat Amazon Logistics sowohl in Bekanntheit als auch Qualität in den vergangenen Jahren zugelegt. 55 Prozent der Deutschen kennen mittlerweile Amazons Lieferdienst, vor zwei Jahren waren es erst 40 Prozent. Und es ist der einzige Zustelldienst, der seine Bekanntheit konstant steigert. Allerdings liegen tradierte KEP-Anbieter wie Hermes und DHL mit über 92 Prozent noch weit vorn.

Bester Lieferdienst: Amazon Logistics hinter DHL

Auch die Qualität der Zustellung durch Amazon wird immer besser, sagen die Empfänger. Amazon Logistics liegt in dieser Kategorie hinter DHL inzwischen auf Platz Zwei. Konkurrenten wie etwa UPS, das vor zwei Jahren noch ebenso gut eingeschätzt wurde, sind zurückgefallen. 

Amazon wird also bei den Lieferdiensten immer mehr zum Konkurrenten von DHL, Hermes und Co. Dieser Faktor wird noch begünstigt durch Amazons Marktanteil im deutschen E-Commerce, der bei rund 50 Prozent liegen soll. Liefert der Online-Riese immer mehr seiner Pakete selbst aus, verlieren die anderen Lieferdienste massiv an Aufträgen. In den USA bringt Amazon bereits die Hälfte seiner Pakete selbst zu den Empfängern. 

Pakete fahren für Amazon: So werden Gründer eines Lieferdienstes unterstützt

Mit einem Problem müssen aber schließlich alle Lieferdienste kämpfen: Es bleibt schwer, gutes Personal zu finden. Amazon hat daher im vergangenen Jahr sein Programm Delivery Service Partner ausgebaut. Menschen, die mit einem eigenen Paketdienst für Amazon Bestellungen liefern wollen, erhalten dabei unter anderem finanzielle Zuschüsse, Leasingangebote für Lieferfahrzeuge und ein mehrwöchiges Schulungsprogramm für Geschäftsinhaber.

 

 

 

/ Geschrieben von Markus Gärtner

Kommentare

#13 M.W. 2022-09-22 09:44
Mit Abstand schlechtester Lieferdienst. Päckchen kommen erst lange nach 18 Uhr (DHL, DPD, GLS
#12 herr falschparken 2022-09-09 09:45
Ist ja lustig. Im Artikel heisst es "Auch die Qualität der Zustellung durch Amazon wird immer besser, sagen die Empfänger."
Sobald das Fahr- und Parkverhalten mit zur Lieferqualität gerechnet wird, ändert sich die Bewertung. Trotz freier Parkplätze stehen die -- meist sehr großen -- Fahrzeuge auf dem Gehweg und Schulkinder und Menschen mit Kinderwagen müssen auf die unübersichtlich e Straße ausweichen. Die unter Zeitdruck stehenden Lieferanten machen deutlich, dass sie das Risiko einer Anzeige eingehen, deren Erfolgsaussicht ja tatsächlich gering ist.
Bei anderen Lieferdiensten lässt sich eine Telefonnummer aus dem Impressum anrufen und so Klarheit schaffen. https://logistics.amazon.de/ hat nicht mal ein Impressum (!) und der Kontakt ist in den USA. Ein System, dass den Gewinn auf dem Rücken derer erwirtschaftet, die sich am wenigsten wehren können.
Warten wir also ab, bis sich die Park-"Sünden" und das gleichzeitige Fahren und Ins-Smartphone- Schauen auf die Unfallstatistik auswirken?
#11 PS 2022-08-17 19:38
Bisher wurden wir durch DHL beliefert und die Bestellungen waren immer vor 12 Uhr erfolgt.
Nun liefert Amazon selbst -- frustrierend - Päcken kommen abends spät nach 19 UHR und werden dann vor die Tür gelegt.
Heute: Toner Montag bestellt, bis heute 19.30 nicht geliefert...... nur noch Frust.
Ich bestellt jetzt -wenn möglich- bei einem Büroversender.
#10 Petra 2022-08-10 07:22
Um noch einen daraufzusetzen. Gestern hat einer dieser unverschämten Fahrer ein Päckchen bei uns in der Firma abgegeben. Er war nicht imstande dies bei der Warenannahme zu tätigen, sondern hat am Haupteingang geklingelt. Er wurde höflich darauf hingewiesen, das Paket an der richtigen Stelle abzugeben und hat dann sofort angefangen rumzuschreien. Hat behauptet, er hat schon eine halbe Stunde gewartet. Dass ich nicht lache. Amazon, hier habt ihr euch keinen Gefallen getan. Stellt endlich qualifizierte Fahrer ein. Geht es ernthaft noch. So eine Unverschämtheit ist uns bisher bei keinem anderen Paketdienst untergekommen.
#9 Chris 2022-07-19 16:17
Bei uns stehen Pakete neuerdings draussen vor der Haustür, wo sie jeder einfach mitnehmen könnte. Teils stundenlang, weil alle im Haus bei der Arbeit waren. Bisher ist nichts weggekommen, aber ich bin mal gespannt auf die Reaktion seitens des Kundensupports, wenn so ein Paket mal gestohlen wird und ich melden muss, dass trotz Lieferung nichts angekommen ist.
#8 Sarah. H 2022-06-30 01:55
Hi. Wollte hier mal Bescheid sagen, das der Lieferant mein Päckchen unterschlagen hat! Und dann noch die Frechheit in Amazon an zu geben " Paket wurde an einen Hausbewohner übergeben"!!! Meine Mitbewohnerin hat an dem morgen gearbeitet und ich war daheim. Es wurde weder geklingelt noch hat der Zusteller sich in Richtung Haus bewegt. Ich wohne in einer Wg mit 2 Personen aktuell und mein Zimmerfenster liegt zur Straße hin ( freie Sicht, keine Hecke oder Autos davor). Gestern habe ich dem Amazon Kundenservice um Hilfe gebeten. Laut Amazon wurde das Päckchen geliefert. Da dies hinten und vorne erstunken und gelogen ist, muss ich nun von Die.-Sa. warten, weil der Zusteller einer Unterfragung jetzt gestellt wird. Bin ja mal gespannt ob die Freche Lügerei weiter geht. Ich hab das Paket überall gesucht Mitbewohner und Nachbarn gefragt, rund ums ganze Haus, sogar in dem Hecken geschaut. NICHTS GAR NICHTS, ABER DIE HABEN MEIN GELD GENOHMEN FÜR NULL LEISTUNG!!! Ich hab dem Paket Zusteller heute angetroffen und mit ihn gesprochen. Er kann kein bisschen Deutsch, nur Englisch. Auf die Frage wo er in unserer Straße heute Päckchen ausliefert, zeigte er auf 2 Häuser und war aber nur bei dem einen. Es ist eine Einbahnstraße bei mir, ich kann das genau beobachten. Ich hoffe ich bekomme wenigsten,s mein Geld zurück oder Ersatz. Das geht gar nicht und ich bin sauer und zu tiefst enttäuscht. Zu was haben dann Bücher Release Tage, wenn man sich nicht daran hält?
Liebe Grüße Sarah.H
#7 Wiegald 2022-06-26 19:39
Amazon Lieferdienst ist gerade, 06/2022, eine Katastrophe. Die Fahrer sprechen kein Deutsch, agieren manchmal merkwürdig und deswegen nehme ich auch nichts mehr von denen in dieser Form an, ist mir zu doof. Am Ende geht etwas schief und dann heißt es vielleicht, ich habe doch das Paket angenommen. Mich wundert es, das die Fahrer überhaupt die Adresse finden, wenn sie es nicht einmal hinbekommen, drei deutsche Standardsätze auswendig zu lernen. Viel muss man ja nun nicht dabei sprechen können. Amazon ist nicht einmal in der Lage, denen Handzettel etc. mitzugeben, was die Kommunikation erleichtern würde. Einfach nur unwürdig das Ganze.
#6 AnDerTheker 2022-06-20 11:15
Der Lieferdienst von Amazon ist der bisher schlechteste in meinem Liefergebiet. Das Personal ist unfähig Lieferanweisung en zu verstehen oder die Anweisungen werden ab und zu seitens Amazon zurückgesetzt. Desweiteren sind manche leider nicht der deutschen Sprache mächtig oder Pakete werden im Hausflur geworfen.

Um dies zu umgehen, dass Amazon liefert, lasse ich grundsätzlich alles an eine DHL Paketstation liefern, sodass sie gezwungen sind es über DHL laufen zu lassen. Das ist der beste Lieferdienst bei mir. Und wenn mal das Paket zu groß ist, wird es üer DHL an meine Haustür geliefert.
#5 Arminius 2022-03-30 20:02
Die Lieferqualität von Amazon hat sehr stark nach gelassen.
Ausfahrer sind nicht qualifiziert und oder können mit einem Navi nicht umgehen - der deutschen Sprache sind sie auch nicht mächtig.
Wohl alles aus Kostengründen - J. Bezos will wohl noch reicher werden - er sollte sich schämen.
Momentan bin ich am überlegen ob es Amazon unbedingt sein muss!
#4 Norbert Bugenhagen 2022-02-10 15:55
Neuerdings werden meine Bestellungen bei Amazon auch von kuriosen Lieferanten zugestellt.
Lieferanweisungen,wie z.b. eine Abstellgenehmig ung, werden von unqualifizierte n Fahrern gar nicht wahrgenommen bzw. erkannt. Trotz Zusatzzettel an der Haustür werden erstmal Fotos von diesem Hinweis gemacht und die Ware wieder mitgenommen.
Amazon enttäuscht mich seitdem sehr. Es bleibt zu hoffen, das sich das bald wieder kundenfreundlic h gestaltet. Deutsche Postdienste beherrschen das besser.



Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren