Amazon-Logistikmitarbeiter in England erhalten einen 50-Pfund-Bonus für pünktliches Erscheinen am Arbeitsplatz.

Menschlicher Kopf mit Uhren
Lightspring / Shutterstock.com

Amazon scheint sich mehr um seine Mitarbeiter zu mühen und legt die Latte tief, um ein bisschen mehr Extra-Lohn zu bekommen: In englischen Logistiklagern sollen die Mitarbeiter jetzt eine Prämie kassieren – allein dafür, dass sie pünktlich erscheinen, wie die BBC berichtet.

Amazons Pünktlichkeitsbonus: 69 Euro pro Woche

Der neue Pünktlichkeitsbonus von 50 britischen Pfund (ca. 69 Euro) pro Woche soll schon an den Standorten in Durham und Gateshead zum Einsatz kommen. Dafür müssen die Mitarbeiter eine hundertprozentige Anwesenheitsquote aufweisen, Fehlzeiten wegen Krankschreibungen sind erlaubt.

Ein Amazon-Sprecher erklärte die Maßnahme damit, so die Sommernachfrage zu unterstützen und sich auf die bevorstehende Weihnachtszeit vorzubereiten. Das könnte heißen: Amazon muss mehr bieten, um neue Mitarbeiter zu locken und die bestehenden Festangestellten bei Laune zu halten. Zu den anstehenden Aktionstagen wie Cyber Week und Co. sowie dem Weihnachtsgeschäft dürfte der Stress in den Amazon-Lagern noch zunehmen.

Immer wieder gibt es Kritik an den Arbeitsbedingungen, in den USA offenbarte eine Studie jüngst in den dortigen Logistikzentren eine Personal-Fluktuation von 150 Prozent. Die britische Gewerkschaft Unite hat gerade erst eine internationale Kampagne gegen Amazon angekündigt. Seit der vergangenen Woche bietet Amazon im Vereinigten Königreich auch einen Einstiegsbonus von 1.000 Pfund für neue Lagerarbeiter. Hinzu kommt, dass sich der britische Arbeitsmarkt weiter erholt und die Zahl der freien Stellen im August ein Rekordhoch erreicht hat.

Ob die Prämie auch in Deutschland oder weiteren Ländern ausgezahlt wird, ist derzeit unklar. Wir haben bei Amazon Deutschland nachgefragt.

/ Geschrieben von Markus Gärtner