Amazons neues Logistiklager in Ontario bei L.A. wird das weltweit größte des Konzerns. Vor Ort gab es jedoch Widerstand gegen den Mega-Bau.

Amazon-Schild
Colin Temple / Shutterstock.com (Symbolbild)

Amazon ist bekannt für Gigantismus – jetzt kommt ein weiterer Superlativ hinzu: Der Online- und Logistik-Riese fertigt im kalifornischen Ontario, östlich von Los Angeles, sein weltweit größtes Fulfillment Centre, wie cbsnews.com berichtet.

Amazons Rekord-Lager: 1.500 Arbeitsplätze, fünf Geschosse, 50 Fußballfelder groß

Das neue Riesenlager soll rund 74.300 Quadratmeter groß werden und fünf Geschosse haben, das Gesamtgelände umfasst 372.000 Quadratmeter – größer als 50 Fußballfelder. In der Nähe ist bereits ein weiteres Amazon-Lager in Betrieb. Bis 2024 soll der Rekordbau stehen. Rund 1.500 Amazonians sollen dann in dem Lager arbeiten.

Kritik von Umweltverbänden und Farmer: Verschwendung von Ackerland

Die neue Ansiedlung rief jedoch auch Widerstand und Kritik hervor. Mehrere Umweltverbände protestierten und auch der Farmer Randy Bekendam, der direkt neben dem neuen Amazon-Mega-Lager seit 34 Jahren „Amy's Farm“ betreibt, ist gegen den Bau. Er kritisiert neben der Umweltverschmutzung und möglichen Verkehrsproblemen vor allem die Verschwendung des fruchtbaren Bodens für den Bau, statt ihn für die Landwirtschaft zu nutzen. „Dieses erstklassige Ackerland kann für regenerative Landwirtschaft umgewandelt werden, so wie wir es hier machen, und der Stadt Ontario Ernährungssicherheit bieten“, sagte Bekendam.

Der Farmer hat auch gemeinsam mit Umweltgruppen Unterschriften für ein Referendum gegen den Amazon-Bau gesammelt, jedoch nicht die erforderliche Mindestzahl von 10.000 erreicht. „Die Hoffnung ist, dass Ontario seine Landnutzungspolitik überdenken und Platz schaffen wird, um Ackerland zu erhalten, und dass es eine Entwicklung gibt, die wir tatsächlich brauchen – und mehr Lagerhäuser gehören nicht dazu“, erklärt Bekendam. 

Sie wollen immer über die neuesten Entwicklungen bei Amazon informiert sein? Mit unseren Newslettern erhalten Sie die wichtigsten Top-News und spannende Hintergründe direkt in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt abonnieren!

 

/ Geschrieben von Markus Gärtner




Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren