Für viele Verbraucherinnen und Verbraucher ist es schon lange eine Wunsch-Kombi: Payback und Amazon.

Payback App auf Smartphone
Nicole Lienemann / shutterstock.com

Im vergangenen November kündigte Amazon Deutschland endlich an, worauf viele Verbraucherinnen und Verbraucher lange gewartet habe: eine Kooperation mit dem beliebten Bonuspunkte-Programm Payback. Im Normalfall winkt dabei pro zwei Euro Einkaufswert 1 Payback-Punkt. Wie genau ihr dabei vorgehen müsst, fassen wir in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zusammen. 

Schritt 1: Los geht es über Payback

Das Punkten bei Amazon funktioniert per Browser sowie auch in der App. Wir nutzen hier die Browser-Variante. Zunächst müsst ihr euch in eurem Payback-Konto anmelden. Ist dies getan, navigiert ihr im oberen Menü zum Reiter „Online Punkten“. 

Online Punkten mit PaybackScreenshot Payback.de / Aufgerufen am 18.01.2023

Hier werden alle teilnehmenden Partner gelistet, bei welchen sich Punkte sammeln lassen. Sollte Amazon hier nicht direkt unter den Top-Shops ganz oben gelistet sein, lassen sich links über „Alle Shops A-Z“ die Partner in alphabetischer Reihenfolge auflisten.

Achtung: Diese Bestellungen bringen keine Punkte!

Auf der nächsten Seite erklärt Payback noch einmal alles, was es zu beachten gilt. Denn nicht jeder Kauf qualifiziert zum Punktesammeln!

Ausgenommen sind: 

  • Abschlüsse von Amazon-Mitgliedschaften (Prime, Music Unlimited, etc.)
  • Bücher und andere Produkte, die einer Preisbindung unterliegen
  • Apothekenpflichtige Medikamente
  • Amazon-Geschenk oder -Wertgutscheine
  • Produkt-Abonnements
  • Vorbestellungen
  • Gewerbliche Käufe oder Käufe in Großmengen
  • Käufe über das Smile.Amazon-Programm
  • Außerdem: Retournierte Waren, Versandkosten oder stornierte Bestellungen

Schritt 2: Weiterleitung zu Amazon und Bestellung

Wichtig zu beachten ist zudem, dass euer Amazon-Warenkorb vor Bestellbeginn leer sein muss. Außerdem muss die Bestellung auch innerhalb von 24 Stunden nach Beginn über Payback abgeschlossen werden. Sind all diese Faktoren beachtet, klickt man rechts auf den grünen Button „Jetzt shoppen“ (vgl. Abbildung) und wird direkt zu Amazon weitergeleitet.

Payback Weiterleitung zu AmazonScreenshot Payback.de / Aufgerufen am 18.01.2023

Dort füllt man seinen Warenkorb mit den gewünschten Produkten und schließt die Bestellung ab. 

Achtung: In einem FAQ von Payback hieß es zunächst, man müsse auf Amazon seine Payback-Kundennummer eingeben. Vermutlich war dieser Schritt ursprünglich so angedacht und im späteren Verlauf wieder gestrichen. Dieser Schritt ist nicht notwendig!

Schritt 3: Auf Lieferung und Gutschrift warten

Je nach Lieferdauer der bestellten Waren kann es bis zur Gutschrift der Punkte ein paar Tage dauern. In der Regel sollten diese aber bis spätestens zwei Wochen nach Zustellung auf dem Payback-Konto gutgeschrieben werden. 

Payback Punkte auf Konto gutgeschriebenScreenshot Payback.de / Aufgerufen am 18.01.2023

Wie bei Online-Käufen üblich, behält sich Payback vor, die gutgeschriebenen Punkte zunächst gesperrt gutzuschreiben. Das bedeutet, dass diese Punkte noch nicht eingelöst werden können. Für den Fall einer Retoure räumt sich Payback hierbei eine Wartezeit von 70 Tagen ein.

Geschrieben von Ricarda Eichler
Schlagworte:

Kommentare

#1 DA 2023-01-19 10:22
Wie umständlich und auch umständlich : man muss erst Payback aufrufen. Es gibt genügend shops, da hinterlege ich entweder die pbNr oder gebe sie ein und erhalte dann die Punkte. Eine halbherzige, kundenunfreundl iche Lösung, man musste, wollte aber eigentlich gar nicht.



Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren