In einem Video sensibilisiert Amazon für die Gefahren der dunklen Jahreszeit. – Ein Fundstück.

Straße in der Dunkelheit
wirestock_creators / Depositphotos.com

Im Herbst und Winter haben es Menschen, die vor allem im Freien arbeiten, nicht gerade leicht: Zu widrigen Wetterbedingungen wie Regen und Nebel, Schnee und Eis, Kälte und Glätte gesellt sich dann noch der Faktor Dunkelheit, der die Situation schnell verschärfen kann. 

Genau auf diese Gefahr macht der Online-Riese Amazon aufmerksam – weil eben auch die hauseigenen Paketbotinnen und -boten sowie die Lieferpartnerinnen und -partner direkt betroffen sind. Amazon will die Menschen daher für das Bewusstsein sensibilisieren, dass manchmal schon ein kleines Licht in dunkler Nacht den Unterschied macht.

„Sie sind genau wie du und ich“, heißt es in einem entsprechenden Video, das der Konzern zu Beginn der dunklen Jahreszeit veröffentlicht hatte. Sie erfüllen die Wünsche der Kundinnen und Kunden, indem sie die Bestellungen bis an die Haustür bringen. Und: „Sie sind nicht nur Paketboten, sie sind Mitglieder der Gemeinschaft“, postuliert Amazon. Und sie sind dankbar für mehr Licht und demzufolge auch mehr Sicherheit während ihrer Arbeit. 

Ein kurzes Video, mit dem Amazon das Leben seiner Boten ein Stückchen einfacher machen möchte:

 

Sie wollen immer über die neuesten Entwicklungen bei Amazon informiert sein? Mit unseren Newslettern erhalten Sie die wichtigsten Top-News und spannende Hintergründe direkt in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt abonnieren!
/
Geschrieben von Tina Plewinski

Kommentare

#1 K.I. 2024-01-30 09:01
Amazon könnte ganz schnell alle Paketboten mit Stirnlampen ausstatten - das kostet dann aber Geld welches der Konzern lieber für sich behält.
"Sie erfüllen die Wünsche der Kundinnen und Kunden, indem sie die Bestellungen bis an die Haustür bringen."
Nicht vergessen zu erwähnen: Amazon kassiert damit richtig ab!



Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren