Amazon hat in Frankreich Großes vor – satte Investitionen dürften sich auch gut auf den Arbeitsmarkt auswirken.

Amazon-Paket in Frankreich: Hier will der Online-Riese kräftig investieren
Erstellt mit DALL-E

Nicht weniger als 1,2 Milliarden Euro will Amazon in den französischen Markt investieren. Das Geld soll einerseits in die Cloud-Sparte AWS (Amazon Web Services) inklusive der Weiterentwicklung von künstlicher Intelligenz (KI) fließen, andererseits soll es dem logistischen Bereich zugutekommen. 

Im Zuge der groß angelegten Investition sollen mehr als 3.000 dauerhafte Arbeitsplätze geschaffen werden – diese sollen zusätzlich zu jenen 2.000 neuen Festanstellungen kommen, die für das aktuelle Jahr bereits angekündigt wurden.

Amazon: Mehr als 22.000 Festangestellte in Frankreich

Den Einsatz generativer KI forciert Amazon bereits seit einiger Zeit. Durch den Ausbau der hauseigenen Cloud-Infrastruktur im Raum Paris sollen wirtschaftliche Chancen genutzt, Entwicklungen vorangetrieben, das Wachstum kleiner und mittelständischer Unternehmen forciert und Produktivität gesteigert werden.

Auch die logistische Infrastruktur soll optimiert werden: Hier fasst der Online-Riese insbesondere Auvergne-Rhône-Alpes ins Auge, die drittgrößte Region in Frankreich, in der der Lieferservice für die Kundinnen und Kunden verbessert werden soll. Darüber hinaus werden die Investitionen auch in puncto Nachhaltigkeit Positives leisten, so der Konzern weiter. 

Insgesamt hat Amazon nach eigenen Aussagen seit 2010 mehr als 20 Milliarden Euro in die französischen Standorte investiert – „um Innovationen voranzutreiben, unsere Infrastrukturen zu entwickeln und hochwertige Arbeitsplätze zu schaffen“, heißt es in der entsprechenden Meldung. Mehr als 22.000 festangestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seien in den Büros vor Ort, im AWS-Bereich sowie den mehr als 35 Logistikzentren im Land tätig.

Europa als wichtiger Markt für Amazon

„Amazons erste Investition in Europa erfolgte im Jahr 1998, in den Anfängen der Demokratisierung des Internets. Obwohl sich die Welt in den letzten 25 Jahren dramatisch verändert hat, ist unser Wunsch, in Frankreich und Europa zu investieren, derselbe geblieben. Wir beschäftigen mittlerweile mehr als 220.000 Mitarbeiter in Europa und haben seit 2010 mehr als 215 Milliarden Euro in die Region investiert“, kommentiert Russ Grandinetti, Senior Vice President, International Stores at Amazon.

Sie wollen immer über die neuesten Entwicklungen bei Amazon informiert sein? Mit unseren Newslettern erhalten Sie die wichtigsten Top-News und spannende Hintergründe direkt in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt abonnieren!
/
Geschrieben von Tina Plewinski




Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren