Amazon hat Grund zum Feiern: Das Unternehmen hat einen neuen Rekord beim Börsenwert geknackt.

Sinnbild einer Amazon-Aktie im Höhenflug: Das Unternehmen hat einen neuen Rekord beim Aktienwert erreicht.
Erstellt mit DALL-E

Künstliche Intelligenz erlebt aktuell einen enormen Hype – und davon profitiert auch Amazon. Der Konzern, der in den vergangenen Wochen und Monaten Milliarden-Investitionen in den Ausbau seiner Cloud-Dienste und die Erweiterung von KI-Funktionen angekündigt hatte, knackte am Mittwoch auf dem Börsenparkett eine neue Marke: Mehr als zwei Billionen Dollar ist das Unternehmen nun erstmals wert.

Um 3,9 Prozent legten die Anteilscheine von Amazon zuletzt zu, wodurch sie einen Wert von je 193,53 Dollar erreichten. Damit zählten sie „zu den besten Werten im technologielastigen Nasdaq 100“, heißt es entsprechend in einer dpa-Meldung bei Onvista.

Amazon unter den Top 5 Unternehmen

Damit rückt Amazon als fünftes Mitglied in eine elitäre Liga von Marktgiganten vor, die den Börsenwert von zwei Billionen US-Dollar bereits geknackt haben. An der Spitze dieser Gruppe steht der Tech-Konzern Microsoft, der aktuell als wertvollstes Unternehmen der Welt gilt. 

Zusammen mit dem iPhone-Hersteller Apple und dem Chipspezialisten Nvidia gehört Microsoft inzwischen sogar zu jenen drei Firmen, die einen Börsenwert von mehr als drei Billionen Dollar vorweisen können. Nach größerem Abstand auf diese Top 3 folgen dann der Mutterkonzern von Google, Alphabet, und gleich dahinter Amazon.

 

Amazon kämpft sich aus postpandemischem Zwischentief

Für Anlegerinnen und Anleger von Amazon bildet die nun erreichte neue Höchstmarke die vorläufige Spitze einer monatelange Rally. Nachdem die Amazon-Aktie zum Beginn der Corona-Pandemie spürbar auf rund 160 Dollar zugelegt hatte, sackte sie im Anschluss, nämlich Anfang 2023, auf ein Zwischentief von rund 81 Dollar ab. In den vergangenen Monaten kämpften sich die Wertpapiere Stück für Stück wieder nach oben – bis zum aktuell verzeichneten Peak.

Hinter dem jüngsten Erfolgt sehen Branchenexperten neben dem Hype im KI-Bereich unter anderem auch die Entwicklungen beim E-Autobauer Rivian, an dem Amazon als Großaktionär beteiligt ist. Der Automobilhersteller Volkswagen plant Investitionen von bis zu fünf Milliarden Euro, um gemeinsam mit Rivian innovative Fahrzeug-Technik zu entwickeln. Die Nachricht ließ die Rivian-Aktie zuletzt massiv nach oben schnellen. 

Sie wollen immer über die neuesten Entwicklungen bei Amazon informiert sein? Mit unseren Newslettern erhalten Sie die wichtigsten Top-News und spannende Hintergründe direkt in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt abonnieren!
/
Geschrieben von Tina Plewinski




Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren