Logo amazon Watchblog
Blogmenü

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Es ist an der Zeit für ein neues kurz & knackig. Dieses Mal mit dabei: Amazon hat es anscheinend auf die Lagerbestände von Online-Händlern abgesehen, der Buchhandel fühlt sich gewappnet gegen Amazon, in den indischen Markt wird eine Milliardensumme investiert und Amazon konnte sich Monica Bellucci für seine "Mozart In The Jungle"-Serie sichern.

Monica Bellucci

© Twitter - Screenshot

Amazon kauft Lagerbestände von Online-Händlern auf

Die folgende Nachricht könnte kräftig am Image von Amazon kratzen, denn was bereits seit Längerem vermutet wurde, scheint sich nun zu bewahrheiten: Amazon kauft Lagerbestände von Online-Händlern auf und integriert die gut laufenden Produkte in sein Sortiment.

Für den Händler soll dabei der Verkauf an Amazon genauso stattfinden, wie bei einem vermeintlich normalen Kunden. Das Problem ist jedoch, dass immer wieder Vertriebsbeschränkungen von einigen Marken den Verkauf auf Online-Plattformen verbieten. Auch in steuerrechtlicher Hinsicht ist diese Vorgehensweise äußerst bedenklich.

Amazon preist dieses Vorgehen in einer vermeintlich verführerischen Formulierung an: „Amazon möchte Ihnen dabei helfen, dass Ihre Angebote mehr Aufmerksamkeit erlangen und Sie Ihren europaweiten Umsatz steigern können.“ Ein großes Problem besteht jedoch auch darin, dass Händler dem Ganzen nahezu unbemerkt zustimmen – weil Amazon die entsprechende Option mithilfe einer Vorstellung automatisch aktiviert hat. Dies wird von den meisten übersehen und deswegen nicht ausgestellt.

Buchhandel fürchtet sich nicht mehr vor Amazon

Im letzten Jahr sind die Buchverkaufszahlen hierzulande insgesamt um 1,4 Prozent auf 9,2 Milliarden Euro nach unten gegangen. Positiv fällt die Bilanz dagegen im Online-Handel aus, denn dort stieg der Umsatz um 6,6 Prozent. Wie die Tagesschau aufgreift, hat sich Alexander Skipsis, Geschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, optimistisch über die Zukunft des Mediums Buch geäußert.

So habe die Branche einen Wandel durchgemacht und die Digitalisierung als Chance für neue Geschäftsmodelle begriffen. Selbst gegen den Online-Händler Amazon, der allein 75 Prozent des E-Commerce-Umsatzes ausmacht, könne die Branche bestehen: „Ich würde sagen, dass der reine Online-Händler wie Amazon, der ja nur einen digitalen Vertriebskanal bieten kann, ungefähr dort steht, wo wir vor zehn Jahren waren“, meint Skipsis zusammenfassend über den gesamten Buchhandel.

Indien: Amazon investiert weitere Milliardensummen

Der indische Markt ist gigantisch – und anscheinend längst noch nicht ausgereizt: Amazon will sogar weitere drei Milliarden US-Dollar in das Schwellenland investieren. Insgesamt sollen sogar mehr als fünf Milliarden US-Dollar nach Indien fließen. Die Ankündigungen hat Amazon-Chef Jeff Bezos gegenüber dem indischen Ministerpräsidenten Narendra Modi getätigt, der in den USA zu Gast war.

In der Großstadt Hyderabad entsteht in diesem Zusammenhang beispielsweise das größte Software-Entwicklungszentrum von Amazon außerhalb Amerikas. Auch auf den verlässlichen Cloud-Bereich will Amazon in Indien verstärkt setzen. Die Investitionen kommen insgesamt nicht von ungefähr, denn Indien soll mittlerweile die am schnellsten wachsende Region für Amazon überhaupt sein – sogar noch vor Japan und China.

Monica Bellucci dreht Serie für Amazon

Mit der hauseigenen Serie „Mozart In The Jungle“ konnte Amazon bereits einige Erfolge erzielen und sogar Preise einheimsen. Um zu garantieren, dass dies auch weiterhin so bleibt, konnte sich Amazon für die dritte Staffel einen großen Namen sichern: So wird Hollywood-Star Monica Bellucci Teil des Casts sein. Diese war zuletzt beispielsweise beim James-Bond-Film „Spectre“ zu sehen.

Wie bei Filmstarts.de zu lesen ist, wird Bellucci eine Opernsängerin verkörpern, die nach einigen Jahren Ruhephase ihr großes Comeback feiern will. Die Dreharbeiten für die dritte "Mozart In The Jungle"-Staffel werden im Juni 2016 beginnen. Die Veröffentlichung wiederum wird für Dezember erwartet.

/ Geschrieben von Christian Laude





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren