Logo amazon Watchblog

Amazon und der Luxusmode-Händler Moda Operandi haben ihre bereits vor geraumer Zeit angekündigte Kooperation offiziell gestartet. Dadurch haben Kunden fortan die Möglichkeit, Produkte von Moda Operandi bei Instagram zu kaufen und als Bezahloption Amazon Pay zu wählen.

Amazon-Payments-Homepage

© Gil C - Shutterstock.com

Zum ersten Mal überhaupt ist es möglich, bei der Bilder-Plattform Instagram über Amazons hauseigene Payment-Plattform Amazon Pay zu bezahlen. Möglich wird dies durch eine Kooperation zwischen dem Verkaufsriesen und dem Online-Händler Moda Operandi, der sich auf Luxusprodukte aus dem Modebereich spezialisiert hat.

Dabei ist es jedoch nicht möglich, direkt im Instagram-Feed zu bezahlen, berichtet GeekWire. Vielmehr muss der Nutzer auf einen Link klicken, welcher sich im Instagram-Profil von Moda Operandi befindet, und wird dann zum Checkout weitergeleitet. Dort müssen dann keine weiteren Angaben vom Kunden eingegeben werden, denn es werden die bei Amazon Pay hinterlegten Daten genutzt.

Zahlen belegen: Amazon Pay wird immer öfter von den Kunden genutzt

Die Zusammenarbeit zwischen Amazon und Moda Operandi wurde bereits im April 2016 angekündigt. Der Modehändler erhofft sich dadurch steigende Absätze, da Kunden bequemer und schneller ihre gewünschten Produkte bestellen können. Amazon wiederum ist bestrebt, seine Payment-Plattform Amazon Pay weiter zu verbreiten.

Anfang des Jahres hat Amazon einen Zwischenstand veröffentlicht und anhand von Zahlen bekannt gegeben, wie verbreitet Amazon Pay zu dem Zeitpunkt war. So sollen bis zum Februar 2017 insgesamt 33 Millionen Kunden die Payment-Variante genutzt haben. Das Transaktionsvolumen soll im Jahr 2016 verdoppelt worden sein, wobei Amazon hier keine konkreteren Angaben machen wollte. Weitere interessante Einblicke: Die Nutzer stammen aus mehr als 170 Ländern, mehr als 50 Prozent sind Prime-Mitglieder, 32 Prozent der Transaktionen wurden mobil getätigt und das durchschnittliche Volumen lag bei 80 US-Dollar.

Amazon Pay bei Instagram

© GeekWire - Screenshot

/ Geschrieben von Christian Laude





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner