Logo amazon Watchblog

Amazon-Gründer Jeff Bezos kann mit Blick auf sein Vermögen einen neuen Rekord verzeichnen.

Geldbündel im Popart-Stil
studiostoks / Shutterstock.com

Niemand kann Amazon-Gründer Jeff Bezos aufhalten. Während die Coronakrise viele Unternehmen in die Knie gezwungen hat, wächst das Amazon-Imperium weiter und weiter. Am Mittwoch konnte die Aktie des Online-Riesen um 4,4 Prozent zulegen und kletterte damit auf einen Rekordwert von 2.878,70 US-Dollar. 

Durch diesen Anstieg ist auch das Nettovermögen von Bezos angestiegen und erreichte einen Wert von 171,6 Milliarden US-Dollar – ein neuer Höchstwert. Der letzte Rekord stammt aus dem Jahr 2018. Damals wurde im September ein Wert in Höhe von 167,7 Milliarden US-Dollar verzeichnet, wie Bloomberg berichtet.

Auch Ex-Frau MacKenzie Bezos profitiert vom Amazon-Wachstum

Dass Jeff Bezos seinen bisherigen Rekord so schnell wieder knacken konnte, ist recht beeindruckend. Denn im vergangenen Jahr hatten der Unternehmer und seine Frau MacKenzie Bezos angekündigt, sich scheiden zu lassen. Im Rahmen einer entsprechenden Vereinbarung hatte der Amazon-Chef ein Viertel seiner Anteile an Amazon.com Inc. aufgegeben. Laut Bloomberg besitzt er aktuell noch elf Prozent der Aktien. 

MacKenzie Bezos hatte sich nach der Trennung vier Prozent der Aktien an Amazon gesichert und soll nun mit einem Nettovermögen von rund 56,9 Milliarden US-Dollar die zweitreichste Frau der Welt sein. Vor ihr stehe demnach nur noch die französische L’Oréal-Erbin Francoise Bettencourt Meyers.

/ Geschrieben von Tina Plewinski





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner