Logo amazon Watchblog
Blogmenü

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Amazon Prime

Gegen eine jährliche Gebühr bietet Amazon die Möglichkeit einer Mitgliedschaft in dem Premium-Kunden-Sektor Prime. Die Amazon Prime-Mitglieder erhalten zahlreiche Vorteile wie den kostenfreien Premiumversand, den Zugang zu Prime Instant Video sowie zur Kindle-Leihbücherei. Hier finden Sie alles rund um Amazons Prime-Programm.


Kategorie: Prime


© Amazon
trenner

Amazon bringt eine neue Version seiner eigenen Visa-Karte heraus. Die Amazon Prime Rewards Signature Card lockt mit Geld-zurück beim Amazon-Kauf und vor allem mit Rabatten auch über Amazon hinaus. Zudem ist die Karte sogar kostenlos, Jahresgebühren fallen keine an. Damit dürfte der E-Commerce-Riese weitere Kunden langfristig an sich und sein Prime-Programm binden.


Kategorie: Prime

trenner

Screenshot: Hundevideo von AmazonWerbung mit Tieren funktioniert (fast) immer. Das weiß auch Amazon. Und deshalb wirbt das Unternehmen in einem neuen Spot – übrigens nicht zum ersten Mal – mit einem süßen Hund, dessen Herrchen als Straßenmusikant sein Geld verdient, dabei jedoch um jeden Penny kämpfen muss. Wie die Geschichte ausgeht, erfahren Sie in unserem Video-Fundstück.


Kategorie: Prime


© CosminIftode / Shutterstock.com
trenner

Kommt bald Amazon Prime Sport? Der US-Konzern soll sich in Gesprächen um Übertragungsrechte verschiedener Sportarten befinden. Im Sommer hatte Amazon sich bereits die Audio-Übertragungsrechte für die erste und zweite Bundesliga gesichert. In den USA geht es nun um die Live-Videoübertragung der großen Sportligen. Und auch international soll das Unternehmen sich umsehen – könnte Amazon bald dem klassischen Fernsehen auch die Bundesliga entreißen?


Kategorie: Prime


© mariakraynova – shutterstock.com
trenner

Und weiter geht es in Sachen Prime: Wie es scheint, will Amazon sein Kundenprogramm weiter ausbauen und neue Dienstleistungen integrieren. So kurios es klingen mag, möglicherweise sind bald auch Haushaltsarbeiten von Servicekräften in Prime enthalten. Wir berichten


Kategorie: Prime


Hadrian / Shutterstock.com
trenner

Deutsche Prime-Kunden von Amazon müssen bald tiefer in die Tasche greifen, um die Vorteile der Premium-Mitgliedschaft nutzen zu können: Amazon erhöht im kommenden Jahr den Preis für sein Prime-Programm um satte 30 Prozent. Als Grund für die Preiserhöhung gibt das Unternehmen mehr Leistungen im Programm an – wir erklären, ab wann es für wen teurer wird.


Kategorie: Prime


© Vasilyev Alexandr - Shutterstock.com
trenner

Auch diese Woche vergeht nicht, ohne dass Amazon am Angebotsumfang von Prime werkelt. Mit dem Family Vault wird Prime Photos aufgepeppt, vor allem werden einige soziale Funktionen hinzugefügt. Wie der Name verspricht, kann man nun Familienmitglieder in das eigene Foto-Angebot einladen, die dann selbst Bilder hochladen, suchen und teilen können. Auch im Family Vault bleibt der unbegrenzte Speicherplatz erhalten.


Kategorie: Prime


© Ttatty – shutterstock.com
trenner

Amazon hat mit seinem Prime-Programm eines der wirkungsvollsten Kundenbindungsprogramme der Welt geschaffen. Mit immer neuen Goodies schafft es der Konzern, immer noch mehr Kunden zum Abschluss der Mitgliedschaft zu bewegen. Eine neue Studie hat nun herausgefunden, wie viel die Abonnenten wert sind – es wird von 143 Milliarden US-Dollar gesprochen.