Logo amazon Watchblog
Blogmenü

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Aktuelles zum Amazon Sortiment

Amazon hat im Laufe der vergangenen Jahre neben dem Hauptgeschäft, seinem digitalen Marktplatz, zahlreiche weitere Dienste und Nischen-Shops in sein Sortiment aufgenommen. Hier finden Sie die aktuellen Änderungen im Sortiment von Amazon.


Kategorie: Sortiment


Rohappy/shutterstock.com
trenner

Aller guten Dinge sind drei: Amazon plant scheinbar einen neuen Musikstreamingdienst, der sich, analog zu Spotify Free, rein durch Werbung finanziert. Es wäre die dritte Varianten von Amazon Music. Bislang hält sich der Online-Händler zu den Plänen noch bedeckt, auch ein möglicher Name ist noch nicht bekannt. Der neue Service soll aber bereits in den Startlöchern stehen und noch vor Ostern veröffentlicht werden.


Kategorie: Sortiment


Maksimilian / shutterstock.com
trenner

Diebstähle von LKW-Ladung durch sogenannte Planenschlitzer verursachen großen Schaden für Unternehmen. Jetzt konnten Diebe auf einem Rastplatz der A2 eine große Menge an Amazon-Paketen erbeuten. Die Polizei sucht nach Zeugen.


Kategorie: Sortiment


Sundry Photography / shutterstock.com
trenner

Das Liefern von Lebensmitteln im Online-Handel ist nach wie vor wirtschaftlich und logistisch schwierig. Trotzdem – oder gerade deswegen – könnte Amazon seinen Dienst Fresh in weiteren deutschen Städten anbieten, kündigt Deutschland-Chef Ralf Kleber in einem Interview an.


Kategorie: Sortiment


Lutsenko_Oleksandr / Shutterstock.com
trenner

Das Geschäft mit seinen Eigenmarken wird für Amazon immer wichtiger – und für Händler damit gefährlich. Schon jetzt machen die bekannten Eigenmarken einen Prozent des Gesamtumsatzes aus. Die Zahl dürfte aber künftig noch steigen und auch die Methoden, mit denen Amazon seine eigenen Marken pusht, werden rauer.


Kategorie: Sortiment


Hadrian / shutterstock.com
trenner

Jüngst wurde bekannt, dass Amazon mit seinem Accelerator-Programm mehr neue und vor allem eigene Marken auf den Marktplatz bringen will. Jetzt ist mit Fast Beauty Company die erste Kosmetik-Marke aus dem Programm gestartet, die nur über den Amazon-Marktplatz vertrieben wird.


Kategorie: Sortiment


ByEmo / shutterstock.com
trenner

Amazon musste in diesem Jahr schon zwei harte juristische Schläge einstecken. Neben der Unzulässigkeit des Check-out-Prozesses wurde auch dem Dash Button eine rechtliche Abfuhr erteilt. Beide Urteile hängen hinsichtlich der Begründungen eng zusammen – und waren abzusehen. Nun hat Amazon den Dash Button weltweit vom Markt genommen.


Kategorie: Sortiment


Angel Gruber / shutterstock.com
trenner

Online-Händler müssen ihre Kunden auf den passenden Kanälen erreichen. Amazon bietet eine weitere Möglichkeit und startet jetzt einen Livestreaming-Dienst, mit dem Verkäufer sich und ihre Produkte präsentieren können.