Logo amazon Watchblog
Blogmenü

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Aktuelles zum Amazon Sortiment

Amazon hat im Laufe der vergangenen Jahre neben dem Hauptgeschäft, seinem digitalen Marktplatz, zahlreiche weitere Dienste und Nischen-Shops in sein Sortiment aufgenommen. Hier finden Sie die aktuellen Änderungen im Sortiment von Amazon.


Kategorie: Sortiment


© KucherAV / shutterstock.com
trenner

Der Lebensmittelmarkt ist ein sehr lukrativer, gegessen und getrunken werden muss schließlich immer. Wie erfolgreich sich inzwischen Amazon in diesem Bereich bewegt, zeigen die jetzt veröffentlichten Ergebnisse einer neuen Studie. Demzufolge konnten im vergangenen Jahr die Verkäufe in Deutschland, Großbritannien und den USA mehr als verdoppelt werden.


Kategorie: Sortiment


© Bartosz Luczak - Shutterstock.com
trenner

Die Kekse der Marke Oreo, die aus zwei festen Hälften und einer cremigen Füllung bestehen, sind längst zur Kult-Knabberei mutiert, die von Millionen Naschkatzen weltweit verputzt werden. Dessen ist sich natürlich auch Amazon bewusst, weswegen das Unternehmen mit der „Oreo Cookie Club Subscription Box“ ein Überraschungspaket für Oreo-Fans bereithält. Diese müssen dafür jedoch recht tief in den Geldbeutel greifen.


Kategorie: Sortiment


Amazon Pantry Box © Tina Plewinski
trenner

Ob Konserven, Pasta oder Katzenfutter – die Pantry-Box von Amazon richtet sich vor allem an Kunden, die ihre Vorratskammern aufstocken möchten. Bisher konnten sich Kunden ab einem Bestellwert von 29 Euro über eine versandkostenfreie Lieferung freuen. Doch diese Preisstrategie scheint sich für Amazon nicht mehr zu rentieren. Daneben werden der Standard-Pantry-Versand sowie die Wunschtermin-Lieferung grundsätzlich teurer


Kategorie: Sortiment


© panuwat phimpha / shutterstock.com
trenner

Kurzzeitig sah es so aus, als ob Google und Amazon ihre Streitigkeiten beilegen würden. Jetzt allerdings wurde bekannt, dass Amazon ein neues Patent mit Namen AmazonTube angemeldet hat. Der Service würde in direkte Konkurrenz zu Googles Streaming-Dienst YouTube treten.


Kategorie: Sortiment


© Alfonso de Tomas / shutterstock.com
trenner

Bei den Streitigkeiten zwischen Amazon und Google ist Bewegung in die Sache gekommen: Der Online-Händler will sich wohl wieder mit der Suchmaschine versöhnen und hat jetzt eine erste Annäherungsgeste unternommen: Das Unternehmen will Produkte von Google und Apple wieder in sein Sortiment aufnehmen. Das Friedensangebot dürfte vor allem für die Kunden eine gute Nachricht sein.


Kategorie: Sortiment


© Cineberg / shutterstock.com
trenner

Birkenstock zieht sich vom Online-Marktplatz Amazon zurück. Wie jetzt bekannt wurde, beendet der Schuhhersteller die Zusammenarbeit mit dem US-Händler. Grund für den Rückzug ist der nach Birkenstocks Auffassung lapidare Umgang mit Markenrechtsverletzungen. Fans der "Ökolatschen" können allerdings aufatmen, denn die Treter sind vorerst weiterhin über externe Händler auf dem Marktplatz erhältlich.


Kategorie: Sortiment


© Roman Samborskyi - Shutterstock.com
trenner

Die Präsentation von neuen Eigenmarken seitens Amazon findet eine Fortsetzung: Nachdem zuletzt das Möbelangebot in diesem Bereich erweitert wurde, dürfen sich nun Frauen über eine neue Produktlinie freuen, denn Amazon bietet fortan mit „Iris & Lilly“ Damenunterwäsche an. Begleitet wird der Start von der Kampagne #FitsLikeFriends und einer Influencerin, die sich als Muay-Thai-Kämpferin und Model einen Namen gemacht hat.