Logo amazon Watchblog
Blogmenü

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Aktuelles zum Amazon Sortiment

Amazon hat im Laufe der vergangenen Jahre neben dem Hauptgeschäft, seinem digitalen Marktplatz, zahlreiche weitere Dienste und Nischen-Shops in sein Sortiment aufgenommen. Hier finden Sie die aktuellen Änderungen im Sortiment von Amazon.


Kategorie: Sortiment


© Amazon.com | Screenshot
trenner

Bei Amazon tauchen ja immer mal wieder Produkte auf, die äußerst fragwürdig sind. Gerade auf der US-amerikanischen Seite finden sich teils haarsträubende Produkte. Dieses Mal sorgt allerdings nicht das Produkt an sich für Wirbel, sondern die Darstellung: Eine Plus SIze Leggings für Frauen wird nämlich in den USA von einem schlanken Model beworben, dass in einem Bein steht.


Kategorie: Sortiment


© Mr.Raw - Shutterstock.com
trenner

Bekannte Marken haben immer wieder mit Plagiaten zu kämpfen, die über den Marktplatz von Amazon verkauft werden. Dazu gehört auch der Sportartikelhersteller Nike. Um die Verbreitung bestmöglich zu verhindern, arbeiten Amazon und Nike nun stärker zusammen. Dabei kommt unter anderem auch Machine-Learning-Technologie zum Einsatz, die verhindern soll, dass gefälschte Produkte überhaupt erst freigeschaltet werden.


Kategorie: Sortiment


© Dave Clark Digital Photo – shutterstock.com
trenner

Eine Zeit lang waren Überraschungsboxen der letzte Schrei: Ob im Bereich Kosmetik, Hundefutter oder Spielzeug – In der Branche sprossen eine Zeit lang viele Jungunternehmen aus dem Boden, die mit Überraschungsabos warben. Obwohl der große Hype dieser Geschäftsidee schon vorbei zu sein scheint, steigt Amazon jetzt hierzulande selbst mit einem solchen Konzept ein… und setzt dabei auf super-gesunde Lebensmittel


Kategorie: Sortiment


© Niloo – shutterstock.com
trenner

Mit der Ankündigung neuer Eigenmarken im Drogerie-Bereich setzt Amazon die Branche unter Druck. Doch nicht nur mit den Eigenmarken bläst das Unternehmen zum Angriff. Auch die Verkaufszahlen fremder (Marken-) Produkte über die Plattform sind beachtlich. Eine neue Infografik aus dem Hause Metoda gibt Einblicke und liefert Zahlen.


Kategorie: Sortiment


© 279photo Studio – shutterstock.com
trenner

Amazon feilt offenbar intensiv an seinem Eigenmarken-Sortiment. Zwar hat das Unternehmen bereits in der Vergangenheit einige hauseigene Produkte aus dem Drogerie-Bereich auf den Weg gebracht, doch nun soll offenbar ein Angriff auf breiter Front erfolgen. Dabei sollen sowohl Babyprodukte als auch Pflegemittel auf dem Plan stehen


Kategorie: Sortiment


© Rojanin65 – shutterstock.com
trenner

Hochzeiten sind ein Thema, mit dem sich viel Geld verdienen lässt – schließlich wollen die meisten Menschen nur ein Mal im Leben „Ja“ sagen und sind dann bereit, auch einiges zu investieren. Um die Verkäufe in diesem Bereich anzukurbeln und Kunden einen besseren Überblick über das Sortiment zu verschaffen, hat Amazon auf seinem US-Handmade-Portal nun einen eigenen Hochzeits-Shop eröffnet.


Kategorie: Sortiment


© Golem
trenner

In diesem Kurz & Knackig geht es um Alexa, die durch neue Funktionen ab sofort noch menschlicher klingen soll und umgangssprachliche Floskeln in ihren Wortschatz bekommt. Außerdem will Amazon sein neues Konzept des kassenlosen Supermarktes nach Europa bringen und erntet viel Kritik – wegen verschenkter Bananen.