Aktuelles zum Amazon Sortiment

Amazon hat im Laufe der vergangenen Jahre neben dem Hauptgeschäft, seinem digitalen Marktplatz, zahlreiche weitere Dienste und Nischen-Shops in sein Sortiment aufgenommen. Hier finden Sie die aktuellen Änderungen im Sortiment von Amazon.


Kategorie: Sortiment

katatonia82 / shutterstock.com
trenner

Amazon hat auf dem Rechte-Markt noch mal zugeschlagen und sichert sich die Übertragung elf weiterer Bundesliga-Spiele auf Amazon Prime. Dazu gehört unter anderem Eintracht Frankfurt gegen FC Schalke 04 sowie die vier Relegationsspiele.

Kategorie: Sortiment

Ververidis Vasilis / shutterstock.com
trenner

Amazon stürmt bei der Fußball-Berichterstattung weiter und wird auch die Bundesliga-Spiele Hertha BSC gegen Union Berlin (Freitag) und Schalke 04 gegen FC Augsburg (Sonntag) übertragen. Es könnte der Auftakt für weitere große Pläne sein

Kategorie: Sortiment

rafapress / shutterstock.com
trenner

Am Montag zeigte Amazon Prime seinen Nutzern erstmals ein Bundesligaspiel ohne zusätzliche Kosten. Obwohl die Premiere noch recht holprig verlief, könnte Amazon bei der Fußball-Berichterstattung voll auf Angriff setzen und weitere Spiele-Rechte kaufen.

Kategorie: Sortiment

PippiLongstocking / Shutterstock.com
trenner

Amazon und die High-Fashion-Branche gehen einen großen Schritt aufeinander zu. Zusammen mit dem bekannten US-Modemagazin Vogue bietet der Online-Riese nun Luxusmode auf einer eigenen Plattform innerhalb des Marktplatzes an.

Kategorie: Sortiment

Amazon Games | Relentless: Screenhot des Shooters Crucible (Quelle: Steam)
trenner

Amazon will seine Kunden nicht nur mit eigenproduzierten Filmen und Serien beglücken. Auch in der Gaming-Branche rüstet das Unternehmen auf. Bereits in den kommenden Wochen will der Konzern einen hauseigenen, kostenlosen Shooter herausbringen, der Spielen wie „Overwatch“ Konkurrenz machen könnte. Nun wurden Einblicke gewährt

Kategorie: Sortiment

Gorodenkoff / shutterstock.com
trenner

Der Gaming-Markt bietet immer noch viel Potenzial – und Amazon greift auch in dieser Sparte an. Mit „Crucible“ und „New World“ sollen bald die ersten eigenen Spiele starten, parallel arbeitet der Konzern auch an seiner Cloud-Gaming-Plattform mit dem Codenamen Project Tempo.

Kategorie: Sortiment

Screenshot https://www.vrsnl.com/c/remix
trenner

Amazon kommt immer mehr in Mode: Der E-Commerce-Riese hat still und heimlich auch eine eigene Plattform für Luxusmode gestartet. Auf VRSNL finden sich unter anderem Designer wie Alexander McQueen, Dolce & Gabbana und Stella McCartney.