Logo amazon Watchblog
Blogmenü

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Aktuelles zum Amazon Marktplatz

Über die Verkaufsplattformen „Marketplace“ und „z-Shops“ können auch Privatpersonen oder andere Unternehmen, neue und gebrauchte Produkte auf Amazon anbieten. Dabei erweitert Amazon kontinuierlich sein Angebot an Nischen-Shops.


Kategorie: Marktplatz


© pathdoc – shutterstock.com
trenner

Unter einigen Amazon-Händlern herrscht derzeit Unmut: Viele tausende Angebote auf dem hiesigen Marktplatz sollen in den vergangenen Tagen und Wochen gesperrt worden sein. In Foren tauschen betroffene Händler ihr Leid aus und beratschlagen sich. Amazon hat auch eine Antwort, warum die Produkte nicht mehr zum Kauf verfügbar sind – doch offenbar scheinen auch technische Fehler am Werk zu sein.


Kategorie: Marktplatz


© VTT Studio – shutterstock.com
trenner

Die Vorfälle in den vergangenen Wochen haben mal wieder gezeigt, dass die Sicherheitsmaßnahmen im Internet gar nicht hoch genug sein können. Hackerangriffe, Identitätsdiebstähle und Co. gehören leider zum Alltag. Um digitale Übergriffe zu minimieren, hat Amazon nun auch hierzulande die Sicherheitseinstellungen erweitert und eine Zwei-Faktor-Authentifizierung eingeführt


Kategorie: Marktplatz


© patpitchaya – shutterstock.com
trenner

Amazon setzt wie jeder andere Online-Händler auf Produktbewertungen. Bei der Masse der Bewertungen finden sich natürlich auch Fake-Rezensionnen und zunehmend immer mehr sogenannter „Gefälligkeits“-Rezensionen. Amazon will der Manipulation durch diese „incentivized Reviews“ jetzt einen Riegel vorschieben und hat in den USA Produkttester verboten – mit einer Ausnahme. Update: Auch in Deutschland hat Amazon solche Rezensionen nun verbannt.


Kategorie: Marktplatz


Harry Potter 7.1, Screenshot DVD, Quelle: Amazon
trenner

Amazon zeigt sich mal wieder von seiner zauberhaften Seite und das im wahrsten Sinne des Wortes. Zum Kinostart des Harry Potter Vorläufers „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ hat sich der Online-Riese etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Denn mit ein bisschen Harry Potter-Wissen, kann jetzt jeder zum Zauberer werden – und das ganz ohne Zauberstab.


Kategorie: Marktplatz


© Jiri Flogel - Shutterstock.com
trenner

Die Amazon.de-Website kann nun auch auf Polnisch dargestellt werden. Diesen Service hat der Online-Händler für die polnischen Muttersprachler gestartet, um ihnen so das Einkaufserlebnis zu verbessern. Generell scheint Amazon.de ein Auge auf das östliche Nachbarland geworfen zu haben, denn neben der Übersetzung wurde auch der Mindestbestellwert für eine kostenlose Lieferung nach Polen merklich reduziert.


Kategorie: Marktplatz


© Sunny studio via Shutterstock
trenner

Unternehmen, die bereits auf Kickstarter erfolgreich waren, können nun dank Amazon Deutschland eine höhere Reichweite für das eigene Produkt erzielen. Denn das Unternehmen hat innerhalb von Amazon Launchpad einen Kickstarter-Shop für junge Unternehmen gelauncht, den es in den USA bereits seit ein paar Monaten gibt. Neben zahlreichen Technologieprodukten findet sich auch das ein oder andere kuriose Produkt.


Kategorie: Marktplatz


© Rawpixel.com – shutterstock.com
trenner

Für Amazon war es ein denkbar ungünstiger Start in den Mittwochmorgen. Das deutsche Portal hatte offensichtlich massive technische Probleme. Kunden konnten über Stunden hinweg keine Bestellungen aufgeben. Teils gab es sogar Schwierigkeiten beim Einloggen. Die Nachricht hat sich schnell in den sozialen Medien verbreitet