Logo amazon Watchblog

Aktuelles zum Amazon Marktplatz

Über die Verkaufsplattformen „Marketplace“ und „z-Shops“ können auch Privatpersonen oder andere Unternehmen, neue und gebrauchte Produkte auf Amazon anbieten. Dabei erweitert Amazon kontinuierlich sein Angebot an Nischen-Shops.


Kategorie: Marktplatz


Puckpao / shutterstock.com
trenner

Die Coronakrise verändert den gesamten Alltag, von der Arbeit bis zum Einkaufsverhalten. Das spiegelt sich natürlich auch in den Suchanfragen auf dem deutschen Amazon-Marktplatz wieder. Amazon-Experte Christian Otto Kelm hat die Ergebnisse der vergangenen Wochen analysiert und interessante Entdeckungen gemacht.


Kategorie: Marktplatz


Jeramey Lende / Shutterstock.com
trenner

Auch Amazon kommt durch das Coronavirus zunehmend ins Straucheln. In den beiden Nachbarstaaten Italien und Frankreich schränkt der Online-Riese den Versand von Produkten nun massiv ein – dort sollen nur noch lebensnotwendige Waren verschickt werden


Kategorie: Marktplatz


Billion Photos/Shutterstock.com
trenner

Wie viele Supermärkte hat offenbar auch Amazon mit Hamsterkäufen zu kämpfen. Bestimmte Warengruppen, darunter Toilettenpapier und Desinfektionsmittel, werden knapp, die Lagerbestände schwinden. Daher hat der Konzern begonnen, bestimmte Artikelgruppen zu priorisieren. Händlern und Vendoren wurde mitgeteilt, dass zunächst nur noch bestimmte Warengruppen angeliefert werden dürfen.


Kategorie: Marktplatz


Thaspol Sangsee / Shutterstock.com
trenner

Sich als Amazon-Händler von der Konkurrenz abzuheben, ist harte Arbeit. Dabei ist es von essentieller Bedeutung, zu wissen, wie Amazon funktioniert. Franz Jordan, Gründer und CEO des Amazon-Spezialisten Sellics, verrät, worauf es auf dem Marktplatz wirklich ankommt und warum mehr manchmal einfach mehr ist.


Kategorie: Marktplatz


© Amazon
trenner

Das Coronavirus macht auch Amazon weiter zu schaffen: Durch die starke Nachfrage können bestimmten Produkte gar nicht mehr geliefert werden, oder die Kunden müssen deutlich länger warten als gewohnt. 


Kategorie: Marktplatz


aroonroj.kul/Shutterstock.com
trenner

Amazon setzt seinen Streifzug durch Europa weiter fort und hat nun auch in den Niederlanden einen eigenen Marktplatz an den Start gebracht. Es ist der mittlerweile sechste europäische Amazon-Marktplatz. Um die niederländischen Kunden gleich auf seine Seite zu ziehen, hält der Online-Händler ein äußerst attraktives Prime-Angebot bereit.


Kategorie: Marktplatz


Monkey Business Images / shutterstock.com
trenner

Das Thema Corona dominiert immer mehr auch den weltweiten Handel – das zeigt sich auch bei Amazon. Eine Analyse von Finc3 offenbart, welche Produkte jetzt wegen des Virus häufig gesucht werden und besonders viel Umsatz machen. 


Anchor Top

 
 
banner