Logo amazon Watchblog
Blogmenü

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Amazon in der Kritik

Kontroversen um die Arbeitsbedingungen und die damit verbundenen Streiks, sowie die erneuten Spannungen zwischen diversen Verlagen – immer wieder steht der Internet-Versandhändler Amazon durch seine umstrittene Wirtschaftspolitik in der Kritik. Hier berichten wir über die kritischen Stimmen zu Amazon.


Kategorie: Kritik


Amazon: Screenshot Weihnachtsvideo 2018
trenner

Amazon setzt in seinem diesjährigen Weihnachtsspot – wie immer – auf fröhliche Musik und eine beschwingte Atmosphäre. Wie stark das ganze weihnachtliche Szenario allerdings an die Musik gekoppelt ist, zeigt ein virales Video: In diesem hat ein Nutzer nämlich einfach eine andere Melodie hinterlegt. Das Resultat: durchaus gruselig.


Kategorie: Kritik


Evan Lorne/Shutterstock.com
trenner

Amazon hat jetzt versehentlich private Daten seiner Nutzer auf seiner Website veröffentlicht. Wie das Unternehmen mitteilte, handelte es sich dabei um ein technisches Problem und keinen Hackerangriff. Der US-Konzern hat die Sicherheitslücke inzwischen gestopft und betroffene Mitglieder informiert. Dennoch hagelte es besonders in den sozialen Kanälen massive Kritik an der Vorgehensweise Amazons.


Kategorie: Kritik


© Amazon
trenner

Amazon hat seinen diesjährigen Weihnachtsspot herausgebracht. Genau wie im vergangenen Jahr gibt es dort jede Menge singende Pakete. Das wirklich Erstaunliche an dem Spot: Der Konzern kommt fast gänzlich ohne einen „Amazon“-Schriftzug aus – stattdessen wird die Bekanntheit des Amazon-Lächelns weiter gefestigt


Kategorie: Kritik


© Amazon - Screenshot aus dem Schulungsvideo
trenner

An der Echtheit eines geleakten Trainings-Videos für Amazon-Führungskräfte scheint kein Zweifel mehr zu bestehen, umso verstörender ist dessen Inhalt. Das 45-minütige Video soll Manager dafür schulen, die Gründung von Gewerkschaften zu erkennen und wie diese zu verhindern sind. In dem Video – Ausschnitte sind bei Twitter öffentlich geworden – wird etwa behauptet, Gewerkschaften seien schlecht für die Kunden und es wird darin geschult, wie man die Entwicklung einer Gewerkschaft erkennt. Amazon selbst fühlt sich falsch verstanden.


Kategorie: Kritik


© inxti / Shutterstock.com | Bearbeitung
trenner

Auf dem Weg zum allumfassenden Anbieter und Dienstleister ist Amazon nun anscheinend einen weiteren Schritt vorangegangen: Das Unternehmen hat Geld in ein StartUp gepumpt, das sich auf den Hausbau spezialisiert hat. Heißt das nun, das Amazon bald auch unsere Häuser baut? – Zumindest in der Branche laufen die Gerüchte heiß


Kategorie: Kritik


© icemanphotos / Shutterstock.com
trenner

An zwei Deutschland-Standorten wird Amazon wieder bestreikt. Verdi hat sich dazu gezielt einen ganz besonderen Zeitpunkt ausgesucht: Ab morgen ist das Videogame Fifa 19 im Handel, und Amazon wirbt mit einer sofortigen Lieferung. Bereits seit 2013 kämpfen Amazon-Beschäftigte für die Einführung eines Tarifvertrags, bis jetzt allerdings ohne Erfolg.


Kategorie: Kritik


© Amazon/U.S. Patent and Trademark Office - Screenshot
trenner

Patente anmelden scheint ein Hobby von Amazon zu sein, nicht immer sind die Ideen dahinter auch gut. Aktuell sorgt eine besonders schlechte Idee für viel Aufsehen: 2016 hatte Amazon ein Patent für einen fahrenden Käfig angemeldet, in dem sich ein Mitarbeiter befinden kann. Dabei soll es zwar um die Sicherheit gehen, wenig überraschend sorgte die Idee aber für viel Kritik. Nun hat Amazon das Patent zurückgezogen.