Amazon in der Kritik

Kontroversen um die Arbeitsbedingungen und die damit verbundenen Streiks, sowie die erneuten Spannungen zwischen diversen Verlagen – immer wieder steht der Internet-Versandhändler Amazon durch seine umstrittene Wirtschaftspolitik in der Kritik. Hier berichten wir über die kritischen Stimmen zu Amazon.


Kategorie: Kritik

Nehris / shutterstock.com
trenner

Nahe des Amazon-Verteilzentrums am Flughafen Leipzig / Halle ereignete sich am 26. April ein schwerer Auffahrunfall.

Kategorie: Kritik

Juli Hansen / Shutterstock.com
trenner

Weil Amazon immer wieder Gewerkschaftsfeindlichkeit an den Tag gelegt haben soll, will Senator Bernie Sanders verhindern, dass Amazon künftig von Verträgen mit der US-Regierung profitiert.

Kategorie: Kritik

Kraft74 / Shutterstock.com
trenner

In manchen Amazon-Logistikzentren wurde am Ostersonntag gearbeitet. Dabei wollte der Konzern seine Mitarbeiter offenbar mit Wasser und Süßigkeiten zu mehr Leistungen antreiben.

Kategorie: Kritik

© Amazon
trenner

Amazon entließ einen Mitarbeiter, der 2020 die Corona-Sicherheitsbestimmungen kritisiert hatte. Nach einem Gerichtsurteil muss das Unternehmen ihn nun wieder einstellen.

Kategorie: Kritik

Gorodenkoff / Shutterstock.com
trenner

Eine Studie zeigt: Amazon-Mitarbeiter in der Logistik erleiden doppelt so oft schwere Verletzungen wie der Branchen-Durchschnitt.

Kategorie: Kritik

Händlerbund
trenner

Der Kampf um Tarifverträge bei Amazon geht weiter. Auch in der Oster-Woche ruft Verdi Beschäftigte zu Arbeitsniederlegungen auf.

Kategorie: Kritik

Lightspring / Shutterstock.com
trenner

Zensur bei Amazon? Kritische Wörter sollen in einer geplanten Mitarbeiter-App blockiert werden. Wie erklärt das Unternehmen das Verbot?