Amazon in der Kritik

Kontroversen um die Arbeitsbedingungen und die damit verbundenen Streiks, sowie die erneuten Spannungen zwischen diversen Verlagen – immer wieder steht der Internet-Versandhändler Amazon durch seine umstrittene Wirtschaftspolitik in der Kritik. Hier berichten wir über die kritischen Stimmen zu Amazon.


Kategorie: Kritik

Zamurovic Brothers / Shutterstock.com
trenner

Oft zeigt einem Internetwerbung ja genau das, was man gerade kaufen möchte. Eine Amazon-Werbung bot nun aber einigen Menschen einen Haufen Kot an. 

Kategorie: Kritik

© Karsten Neglia / Shutterstock.com
trenner

Forscher haben eine Sicherheitslücke entdeckt, mit der sich Amazons Sprachassistentin quasi selbst hacken könnte.

Kategorie: Kritik

© fotandy / Shutterstock.com
trenner

Wieder mal Protest in deutschen Amazon-Logistikzentren: Die Gewerkschaft Verdi ruft anlässlich des Equal Pay Days und des Internationalen Frauentags zu Streiks an sechs Standorten auf.

Kategorie: Kritik

© Amazon
trenner

Mit seinem rollenden Mini-Roboter will Amazon eigentlich die Häuser seiner Kunden erobern. Doch so richtig ist Astro noch nicht angekommen.

Kategorie: Kritik

SSKH-Pictures / Shutterstock.com
trenner

In San Francisco wurde jetzt ein Gesetz vorgestellt, nach dem für anderthalb Jahre kein Verteilzentrum gebaut werden dürfte, um zunächst die bisherigen Folgen zu untersuchen.

Kategorie: Kritik

Aonprom Photo / Shutterstock.com
trenner

Amazon steht wegen des Verkaufs des Konservierungsmittels Natriumnitrit in der Kritik: Der an sich legale Zusatzstoff wird immer häufiger für Suizide missbraucht.

Kategorie: Kritik

Blue Planet Studio / Shutterstock.com
trenner

In den USA sind in mehreren Amazon-Zentren Wahlen zu einem Gewerkschaftsbeitritt in Planung. Dabei soll Amazon im Vorfeld jede Menge Druck machen, so aktuelle Vorwürfe.