Logo amazon Watchblog
Blogmenü

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Entweder man ist dafür oder man ist dagegen! – Schaut man sich auf Twitter nach Posts zum diesjährigen Prime Day um, so findet man jede Menge Einträge. Das Netz tobt. Und dabei scheinen die Verfechter und Fans des Amazon Schnäppchen-Tages genau so emotional zu sein wie jene, die dem Tag mit Kritik, Ablehnung oder gar Spott entgegenblicken. Wir haben uns mal umgeschaut und spannende Einträge gesammelt…

Screenshot Banner: Amazon Prime Day
© Amazon

Viele Shopping-Fans dürften sich den 11. Juli 2017 fett im Kalender markiert haben – denn der diesjährige Amazon Prime Day lockt Fans weltweit mit Hunderttausenden Schnäppchen im Minutentakt. Und zwar nicht nur für 24 Stunden, sondern für 30 Stunden. Schließlich will man der geneigten Kundschaft etwas bieten.

Amazon liefert erste Erfolgszahlen

Und bereits in der Mittagszeit hat Amazon ein erstes Fazit gezogen – ein positives natürlich! „Die beliebtesten Artikel in Deutschland und Österreich sind nach 12 Stunden bislang der neue Fire TV Stick mit Alexa Sprachfernbedienung und der Amazon Echo“, schreibt das Unternehmen in einer entsprechenden Mail. Darüber hinaus kauften Kunden in den beiden Ländern mehr als 410.000 Produkte aus dem Bereich Fashion & Schuhe, mehr als 230.00 Artikel aus dem Bereich Küche & Haushalt sowie mehr als 180.000 Angebote aus dem Sportsegment.

So weit das Zwischenfazit in Zahlen. Doch wie sieht es in den sozialen Medien aus? Auf Twitter ist zwischen einer inbrünstigen Ablehnung bis hin zur berauschten Euphorie alles vertreten. Da liest man Beiträge wie Folgende, die zeigen, dass der Kaufrausch um sich greift:

 

 

 

 

Es dürften gerade solche begeisterungsfähigen Nutzer sein, für die Amazon einen Tag wie den Prime Day veranstaltet – und im Netz finden sich jede Menge solcher Fans. Doch es zeigen sich längst nicht alle User so beglückt und kauffreudig. Ganz im Gegenteil: Dort, wo der Schnäppchen-Tag inniglich zelebriert wird, finden sich auch enttäuschte Gesichter...

 

 

 

 

 

Es darf festgehalten werden, dass Amazon auch mit dem diesjährigen Prime Day seiner Natur treu bleibt und die Gemüter wieder einmal spaltet. Es ist schon erstaunlich, wie Amazon nicht nur kleinere Kontroversen auslöst, sondern geradezu polarisiert und extreme Meinungen hervorruft.

Übrigens: Auch in der Redaktion des Amazon Watchblogs hat man heute das ein oder andere Flüstern bezüglich des Prime Days wahrgenommen. Und genau wie in der digitalen Welt waren sich auch hier die Geister nicht einig...

 

/ Geschrieben von Tina Plewinski





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren