Banner
Logo amazon Watchblog

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Fans des FC Bayern München dürften sich freuen: Ihr Club hat seine Vertriebsstrategie erweitert und verkauft seine Fanartikel nun auch bei Amazon.

Logo des FC Bayern München
Evgenii Iaroshevskii / Shutterstock.com

Auf Amazon gibt es einen neuen Shop, der Fans des Rasensports glücklich machen dürfte: Der FC Bayern München hat sich nämlich dazu entschlossen, künftig seine Fanartikel auch über den Marktplatz des Online-Riesen zu vertreiben. Der entsprechende Amazon-Shop ist ab sofort eröffnet und präsentiert sich – wie sollte es anders sein?! – im leuchtenden Rot des Vereins.

„Unser Ziel ist es, dort präsent zu sein, wo unsere Fans sind“, kommentiert Jörg Wacker die neue Strategie. Wacker ist nicht nur Vorstand für Internationalisierung und Strategie beim FC Bayern, sondern zeigt sich zugleich auch für die Bereiche Merchandising und Lizenzen verantwortlich. „Der Amazon-Marktplatz hat eine große Bedeutung für den eCommerce in Deutschland. Online-Marktplätze spielen eine wichtige Rolle in unserer Strategie im Bereich Merchandising.“

Exklusive Produkte für Amazon: Zum Start mit Anlaufschwierigkeiten

Insgesamt 100 Produkte soll der Shop des FC Bayern München zu Beginn in petto haben. Neben bewährten Artikeln aus dem regulären Merchandise-Sortiment wie etwa Tassen und Fahnen, Bettwäsche und Taschen lockt der FC Bayern auf Amazon jedoch auch mit exklusiven Produkten, die ausschließlich für den Vertrieb auf dem Online-Marktplatz produziert wurden.

Besonders die Trikots dürften den Fans hierbei ins Auge fallen: „Das Highlight im Sortiment ist ein spezieller Rücken-Flock mit der gedruckten Unterschrift ausgewählter Spieler oder allen Unterschriften des gesamten Teams der laufenden Saison“, schreibt der Club in einer offiziellen Meldung.

Screenshot Amazon
Screenshot des FC Bayer München-Shops auf Amazon

Fans, die nun gleich losstürzen wollen, um sich ein entsprechendes Trikot zu kaufen, könnten allerdings – zumindest vorerst – enttäuscht werden. Denn zum Start waren hinter den lockenden Promotion-Bildern der Trikots keine funktionierenden Links hinterlegt, sodass die Shirts auch nicht gekauft werden konnten. Es ist jedoch anzunehmen, dass der FC Bayern diese Startschwierigkeiten zeitnah beheben dürfte.

Der Amazon-Shop des FC Bayern München ist übrigens vorerst auf Deutschland beschränkt.

/ Geschrieben von Tina Plewinski





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner