Logo amazon Watchblog
Blogmenü

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Amazon und Sky drehen gemeinsam eine Serie? Diese Nachricht kommt dann doch recht überraschend, denn im Prinzip sind Amazon mit seinem Streaming-Dienst Video und der Pay-TV-Sender Sky Konkurrenten, wenn es um Filme und Serien geht.

Kolosseum

© Frédéric Prochasson - Fotolia.com

In der Streaming-Welt existieren mittlerweile viele unterschiedliche Plattformen, die allesamt eigene, exklusive Serien anbieten, um die Kunden erfolgreich von sich zu überzeugen. So kann mittlerweile wohl nahezu jeder etwas mit den großen Namen wie Netflix oder Maxdome anfangen. Auch Amazon hat mit Video bzw. Prime Video seinen eigenen Video-Streaming-Dienst und hier bereits vielversprechende Serien wie Mr. Robot und Preacher hervorgebracht.

Nun hat Amazon in einer Pressemitteilung eine etwas überraschende Zusammenarbeit angekündigt: Der Online-Händler wird gemeinsam mit Sky eine neue Serie entwickeln. Die Kooperation erfolgt insofern recht unerwartet, da der Pay-TV-Sender Sky oft als Konkurrenz zu den Streaming-Diensten gesehen wird.

Britannia: Historien-Serie mit prominenten Schauspielern

Amazon und Sky produzieren gemeinsam eine Historien-Serie namens „Britannia“, die 43 nach Christus spielen soll. Die römischen Legionen wollen gegen die Kelten vorgehen und ihr Hoheitsgebiet ausweiten. Neben diesen geschichtlichen Anspielungen sollen auch fiktionale Inhalte und mysteriöse Gestalten vorkommen. Die Figuren werden von einigen Schauspielern verkörpert, die bereits aus anderen Serien wie „The Walking Dead“ und „True Detective“ bekannt sind.

Autor der Serie ist Jez Butterworth, der bereits für den aktuellen James-Bond-Film „Spectre“ zuständig war und dementsprechend ein großer Name im Filmgeschäft ist. Mit Rick McCallum konnten sich Amazon und Sky eine weitere etablierte Persönlichkeit sichern, die Britannia produzieren wird und dies vorher bereits für für die Star-Wars-Prequels Episode I bis III getan hat – auch wenn diesen nicht der beste Ruf hinterhereilt.

Der Dreh findet derzeit in Prag sowie Wales statt. Als Ausstrahlungstermin ist das kommende Jahr angesetzt. Auf welcher Plattform Britannien letztendlich laufen wird, steht noch nicht fest. Da Amazon die Ankündigung selbst verbreitet hat, scheint es zumindest wahrscheinlich, dass die Serie beim eigenen Streaming-Dienst abrufbar sein wird.

/ Geschrieben von Christian Laude





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren