Logo amazon Watchblog
Blogmenü

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Amazon soll gerade testen, wie deutsche Seller via Prime ihre Produkte auch ins Vereinigte Königreich und nach Frankreich schicken.

Amazon-Prime-Paket
Lutsenko_Oleksandr / shutterstock.com

In der Facebook-Gruppe „Multichannel Rockstars“ wurde ein Screenshot einer Email veröffentlicht, die ein neues Projekt von Amazon offenbaren könnte. Dabei geht es um den „Auslandsversand mit Prime durch Verkäufer“, wie es dort wohl im Originaltext heißt. Der Empfänger der Email wurde nicht genannt.

Händler sollen DPD oder DHL 2-Tage-Premium nutzen

Demnach würde Amazon gerade Gespräche mit deutschen Sellern führen, um einen Versand via Prime im Vereinigten Königreich und Frankreich zu testen. Die deutschen Online-Händler können dafür laut Dokument zwei von Amazon erlaubte Versandoptionen nutzen: DPD 2-Tage-Premium und DHL Express 2-Tage-Premium. Die Produkte sollen über die lokalen Marktplätze über die Prime-Vorlage verbunden und dann mit dem Prime-Logo angeboten werden.

In den Kommentaren und den Anmerkungen des Moderators kommen aber bereits Zweifel an der Wirtschaftlichkeit des Projekts auf. So wird etwa kritisch angemerkt, dass selbst „deutschen Prime Pakete doch kaum noch wirklich am nächsten Tag ankommen“. In einer eigens dafür aufgesetzten Umfrage sagt die Mehrheit der teilnehmenden Gruppen-Mitglieder, dass nur 40 - 60 Prozent der eigenen Prime-Bestellungen wirklich am nächsten Arbeitstag ankommen.

Amazon wertet Feedback von Kunden und Verkäufern aus

Laut Dokument sollen die „ersten Testbestellungen nächste Woche“ angestoßen werden, das Versanddatum der Email wird allerdings nicht genannt. „Der Pilot kann jederzeit beendet werden, Kunden und Verkäufererfahrung wird von Amazon genau beobachtet“, heißt es außerdem.

Wir haben Amazon für weitere Informationen angefragt. 

Update: Stellungnahme von Amazon

Eine Amazon-Sprecherin gibt an, Amazon habe zu dem „Thema keine Ankündigung gemacht“.

/ Geschrieben von Markus Gärtner


Kommentare

#1 Horst Toeffels 2019-05-08 08:15
meine Prime-Mitglieds chaft ist bisher kostenlos gesichert.
Eigentlich kommt kein Paket wirklich termingerecht an.
Anruf beim Amazon-Service: 1 Monat Prime kostenlos.



Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren