Logo Amazon Watchblog

In den USA konnten Kunden den Echo Spot, Amazons Mini-Lautsprecher mit integriertem Bildschirm, bereits seit einiger Zeit kaufen. Nun haben auch hiesige Interessenten die Möglichkeit, den Echo Spot vorzubestellen.

Echo Spot von Amazon im Einsatz

© Amazon

Die Liste an Amazon-Lautsprechern, die die digitale Sprachassistentin Alexa integriert haben, wird länger und länger. Mit dem Echo Spot stößt eine Art Mix aus Echo Show, also der Variante mit integriertem Bildschirm, und Echo Dot, dem kleinen Ableger, hinzu. Der Mini-Lautsprecher mit rundem Display kostet 129,99 Euro, steht in den Farben Schwarz und Weiß zur Verfügung und kann ab sofort auch in Deutschland vorbestellt werden. Die Auslieferung soll nach Angaben von Amazon am 24. Januar starten.

Der Echo Spot will bei den Kunden mit den größtenteils bekannten Fähigkeiten punkten. Dazu gehören beispielsweise die Abfrage der Uhrzeit und das Ausschalten von Licht in Schlafzimmern beziehungsweise das Einstellen eines Timers und das Abrufen von Rezepten in Küchen. Amazon weist bei der Vorstellung stets auf die kompakte Größe des Echo Spots hin, die „ihn mühelos in jeden beliebigen Raum“ integrieren lassen soll.

Amazon Echo Spot

© Amazon

Echo Spot: Kleiner Bruder des Echo Show

„Echo Spot vereint die beliebte handliche Größe des Echo Dot mit dem Display von Echo Show und den Fähigkeiten von Alexa in einem stylischen, kompakten Gehäuse”, preist auch Jorrit van der Meulen, Vice President, Amazon Alexa EU, den neuen Lautsprecher entsprechend an. „Damit können Kunden beispielsweise die Wettervorhersage oder ihr Nachrichtenbriefing als Video schauen, den Wecker im Blick behalten oder Videotelefonate führen. Wir glauben, dass unsere Kunden in Deutschland viele Einsatzbereiche für Echo Spot finden werden.”

Im zwei Watt starken Lautsprecher sind vier Mikrofone und eine akustische Richtstrahltechnologie integriert. Sollte der Echo-Spot-Besitzer über weitere Geräte aus der Lautsprecher-Familie verfügen, reagiert die nächstgelegene Alexa dank ESP (Echo Spatial Perception). Ähnlich wie beim Echo Show können mit dem Echo Spot (Video-)Telefonate mit jedem durchgeführt werden, der ebenfalls einen Echo-Lautsprecher besitzt oder die Alexa-App nutzt.

/ Geschrieben von Christian Laude