Logo amazon Watchblog

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Ursprünglich umfasste Amazons Prime Day 24 Stunden, während denen Kunden von etlichen Angeboten profitieren konnten. Das Konzept wurde schon im letzten Jahr aufgebrochen und das Schnäppchen-Event um 6 Stunden erweitert. Doch das war Amazon anscheinend immer noch nicht genug…

Prime-Day-Seite

© dennizn - Shutterstock.com

In den vergangenen Jahren sorgte Amazons Schnäppchen-Event des Jahres, der Prime Day, stets dafür, dass die Umsätze während des Zeitraums nach oben katapultiert wurden und das Unternehmen immer wieder Verkaufsrekorde brechen konnte. Im letzten Jahr gingen Amazons Echo-Geräte als große Sieger hervor, denn diese wurden dem Online-Händler aufgrund des Preisnachlasses von zum Teil 50 Prozent quasi aus den Händen gerissen. Dennoch äußerten viele Kunden auch Kritik beziehungsweise zeigten sich enttäuscht vom Prime Day. Der grundlegende Tenor: Die reduzierten Produkte benötige kaum jemand.

Das hält Amazon natürlich nicht davon ab, auch in diesem Jahr den Prime Day zu veranstalten. Ganz im Gegenteil: Nachdem das Schnäppchen-Event 2017 erstmals 30 statt 24 Stunden lief, verlängert das Unternehmen den Zeitraum 2018 erneut – und das abermals um sechs Stunden, wie der Pressemitteilung zu entnehmen ist. Konkret findet der Prime Day 2018 also vom 16. Juli, 12.00 Uhr, bis zum 17. Juli um Mitternacht statt. Auch bei den Ländern, die vom Prime Day profitieren können, gibt es Neuigkeiten zu vermelden, denn erstmals findet dieser auch in Australien, Luxemburg, Singapur und den Niederlanden statt.

 

Prime-Day-2018-Banner

© Amazon

Prime-Mitglieder können temporär auf neue Produkte zugreifen

Eine weitere Neuerung besteht darin, dass Prime-Mitglieder erstmals unter Amazon.de/primeneuheiten „für einen begrenzten Zeitraum exklusiven Zugriff auf neue Produkte, Inhalte und Sondereditionen von bekannten […] Marken“ erhalten, wie es Amazon selbst formuliert. Sonst bleibt eigentlich nahezu alles beim Alten. Das bedeutet: Die Schnäppchen werden den Kunden nahezu entgegengeschleudert. Tagesdeals, stündliche Angebote und sogar Rabattaktionen, die im Minutentakt wechseln – Amazon sorgt dafür, dass Kunden regelmäßig die Seite ansteuern müssen, wenn sie nichts verpassen wollen.

„Prime-Mitglieder können sich auf weltweit über eine Million Angebote freuen und haben in diesem Jahr sogar insgesamt 36 Stunden Zeit zum Einkaufen“, meint Ralf Kleber, Country Manager von Amazon Deutschland. „Zum ersten Mal haben wir außerdem exklusive Prime Day Neuheiten von bekannten und aufstrebenden Marken im Programm. Mit über 100 Millionen zahlenden Prime-Mitgliedern auf der ganzen Welt feiern wir den bisher größten Prime Day aller Zeiten.“

 

/ Geschrieben von Christian Laude





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner