Logo amazon Watchblog

Technische Neuheiten bei Amazon

Amazon ist nicht nur mit seiner digitalen Verkaufsplattform sehr erfolgreich. Der Konzern konnte sich in den vergangen Jahren u.a. auch mit den eigenen Kindle- und Fire-Geräten erfolgreich auf dem Markt etablieren. Über die weiteren technischen Neuheiten bei Amazon halten wir Sie hier auf dem Laufenden.


Kategorie: Technik


tommaso79 / shutterstock.com
trenner

Amazon rüstet Alexa in den USA mit einer weiteren Funktion aus, um seine digitale Assistentin im Heim noch unentbehrlicher zu machen und die Nutzer vor Kriminalität zu schützen: Mithilfe von Alexa Guard erhalten die Nutzer einen Alarm, wenn das System im Haus verdächtige Geräusche wie zum Beispiel klirrendes Glas erkennt. 


Kategorie: Technik


© Blue Origin via Twitter
trenner

Der Amazon-Gründer und Chef des Raumfahrtunternehmens Blue Origin, Jeff Bezos, hat in Washington eine neue Mondlandefähre präsentiert. Drei Jahre lang soll der Konzern an dem Fahrzeug „Blue Moon“ gearbeitet haben. Es soll dazu beitragen, zum Mond zurückzukehren, und dieses Mal auch, um zu bleiben, so die großen Ziele des reichsten Menschen der Welt.


Kategorie: Technik


VDB Photos/Shutterstock.com
trenner

Scott Anderson, der für das robotische Fulfillment bei Amazon zuständig ist, geht davon aus, dass eine vollautomatische Bestellabwicklung noch mindestens zehn Jahre entfernt ist. Die Technologie, einen Roboter ein einzelnes Produkt ohne Beschädigung aus einem Behälter holen oder mehrere Artikel gleichzeitig aufnehmen zu lassen, habe noch sehr viel Nachholbedarf. Auch in Warenhäusern die frische Lebensmittel lagern, werden keine Roboter eingesetzt.


Kategorie: Technik


Daisy Daisy / shutterstock.com
trenner

Digitale Assistenten á la Alexa, Cortana und Co. werden immer beliebter. Eine Studie zeigt jetzt, welche der smarten Geräte bei welcher Gruppe am beliebtesten sind. Alexa soll der Favorit der Familien sein. 


Kategorie: Technik


Vitaliy Kyrychuk / Shutterstock.com
trenner

Amazon erweitert die Zustellmöglichkeiten für seine Kunden und startet seinen Service Key for Garage. Dabei können die Empfänger dem Boten via Smartphone-Code Zutritt zu ihrer Garage verschaffen. Der Garagen-Lieferdienst ist zunächst in 50 US-Städten verfügbar.


Kategorie: Technik


Vladyslav Trenikhin / shutterstock.com
trenner

In Amazons kassenlosen Läden sollen Kunden in den USA jetzt auch mit Bargeld zahlen können. Das Unternehmen muss zurückrudern, nachdem einige Städte Gesetze erlassen hatten, die Amazon Go verbieten. Der Grund: Kunden ohne Kreditkarte oder Bankkonto – die man für Go braucht – würden diskriminiert. Was wird jetzt aus dem Konzept von Amazon Go? 


Kategorie: Technik


Apple's Eyes Studio / shutterstock.com
trenner

Der Gesundheitssektor in den USA hat ein Potenzial von 3,5 Milliarden US-Dollar. Jetzt verstärkt Amazon sein Bemühen in dem Bereich und rüstet Alexa gemeinsam mit Partnern mit sechs neuen Funktionen aus. Die digitale Assistentin wird künftig immer wichtiger in Krankenhäusern und Co. 


Anchor Top

 
 
banner