Logo amazon Watchblog
Blogmenü

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Aktuelles zum Amazon Kindle

Amazon Kindle ist eine Produktserie von E-Book-Readern von Amazon. In regelmäßigen Zeitabständen erweitert der Online-Versandhändler seine Produktpalette um weitere verbesserte Modelle. Hier geht es um die Neuheiten und Entwicklungen in der Kindle-Familie.


Kategorie: Kindle


© Giorgio Minguzzi – Flickr.com
trenner

Der Sommer hat längst Einzug in Deutschland gehalten und die ersten Urlauber starten in ihre wohlverdiente Auszeit. Auch Amazon ist nicht untätig geblieben und gönnt seinen Kunden pünktlich zur Urlaubszeit eine Überarbeitung seines Kindle E-Book-Readers. Das neue Modell ist schmaler und kommt mit weniger Gewicht daher


Kategorie: Kindle


© alphaspirit – Fotolia.com
trenner

Für viele Website-Betreiber ist die Teilnahme an sogenannten Affiliate-Programmen enorm wichtig. Dabei machen sie mithilfe von Bannern oder anderen Anzeigenformen ihre Kunden auf die Angebote fremder Unternehmen aufmerksamen. Durch diese Vermittlung erhalten sie Provisionen und stocken ihre Einnahmen auf. Nun hat Amazon jedoch die Affiliate-Provisionen für Kindle-Geräte rigoros gekürzt. Zum Schaden zahlreicher Blogs und Websites


Kategorie: Kindle


© Tina Plewinski
trenner

Mit Newslettern können den Kunden aktuelle Angebote präsentiert und auf diesem Wege die Umsätze der jeweiligen Händler gesteigert werden. Auch Amazon weiß um das Potenzial von E-Mail-Marketing. Nicht umsonst hat sich das Unternehmen eine Lock-Strategie für Leseratten ausgedacht.


Kategorie: Kindle


© Kara - Fotolia.com
trenner

Amazon bietet seinen Kunden mit Kindle Unlimited eine Lese-Flatrate an. Für 9,99 Euro im Monat können die Kunden unbegrenzten Zugriff auf über eine Million EBooks genießen. Die Autoren werden hingegen nach Klick- beziehungsweise Lesezahlen entlohnt. In letzter Zeit hat Kindle Unlimited jedoch mit Betrugsvorwürfen zu kämpfen. Was steckt dahinter? 


Kategorie: Kindle


© Amazon.com
trenner

Vor gut acht Jahren hat Amazon mit seinem Kindle den ersten E-Book-Reader auf den Markt gebracht und damit an seine ursprüngliche Gründungsidee als elektronisches Buchgeschäft erinnert. Am Mittwoch hat Amazon ein neues Kind seiner E-Reader-Familie vorgestellt. Es handelt sich dabei um den Kindle Oasis, der noch schlanker als die Vorgängermodelle ist und dank einem Zusatzmodul seine Vorgänger an Akkudauer locker übertreffen soll. 


Kategorie: Kindle


© Petra B. Fritz – Flickr.com
trenner

Amazon wendet sich an seine Kunden und ermahnt sie, bis zum Dienstag, dem 22. März, ein Update für ihre Kindle E-Book-Reader durchzuführen. Die älteren Modelle seien auf das kritische Software-Update dringend angewiesen. Verpassen Leseratten die Aktualisierung, können sie beispielsweise keine Kindle-Bücher mehr aus der Cloud herunterladen.


Kategorie: Kindle


© Michael Dales via Flickr
trenner

Und wieder hat Amazon Möglichkeiten im Blick, die eigenen Services weiter auszubauen. Dieses Mal geht es um den Weiterverkauf gebrauchter E-Books. Dazu hatte das Unternehmen bereits vor längerer Zeit Patente eingereicht, um die Lizenzen für Kindle-Bücher auf seiner Plattform von einem Kunden zum anderen zu übertragen. In Deutschland wäre ein solcher Weiterverkauf allerdings strittig.