Technische Neuheiten bei Amazon

Amazon ist nicht nur mit seiner digitalen Verkaufsplattform sehr erfolgreich. Der Konzern konnte sich in den vergangen Jahren u.a. auch mit den eigenen Kindle- und Fire-Geräten erfolgreich auf dem Markt etablieren. Über die weiteren technischen Neuheiten bei Amazon halten wir Sie hier auf dem Laufenden.


Kategorie: Technik


Christian Bertrand / Shutterstock.com
trenner

Seit Mai bietet Amazon Web Services Live-Daten für Spiele der deutschen Fußball-Bundesliga. Dem Zuschauer soll damit transparenter dargestellt werden, wie ein Spiel läuft, bei Chancen wird z.B. die Tor-Wahrscheinlichkeit eingeblendet – das funktioniert aber noch nicht immer wirklich nachvollziehbar.


Kategorie: Technik


Blue Origin
trenner

Es ist eines der Lieblingsprojekte des umtriebigen Amazon-Gründers: Mit seiner Raumfahrtfirma Blue Origin arbeitet er an der Eroberung des Alls. Jetzt ist das Unternehmen nach dem erfolgreichen Test eines Mondlandesystems dem einen weiteren Schritt näher gekommen


Kategorie: Technik


Amazon: AR-App zu Halloween, Screenshot Google Play
trenner

Das Gruselfest Halloween rückt näher. Und Amazon hat sich dafür etwas Besonderes ausgedacht: Auf seinen saisonalen US-Paketen finden sich QR-Codes, mit deren Hilfe sich die Pakete über eine entsprechende App in kleine Autos verwandeln lassen. Auch geschnitzte Kürbisse oder süße Hunde lassen sich so digital erzeugen


Kategorie: Technik


Tyler Nottley / Shutterstock.com
trenner

Kurioser Gerichtsprozess in England: Dort wird eine Frau angeklagt, die neue Freundin ihres Ex-Freundes belästigt und aus dem Haus vertrieben zu haben; aber aus rund 200 Kilometern Entfernung – mit Amazons Alexa.


Kategorie: Technik


Solis Images / Shutterstock.com
trenner

Nicht nur in den eigenen vier Wänden sollen Menschen Alexa nutzen. Amazon will, dass die Sprachassistentin den Kunden auch von unterwegs – speziell im Auto – unter die Arme greift. Um dies zu erreichen, gibt es neue Anpassungen


Kategorie: Technik


© Amazon
trenner

In Amazons kassenlosen Go-Supermärkten wird ein neues Bezahlsystem eingeführt. In Zukunft können die Kunden mit ihrer Hand bezahlen, eine Technologie mit Handflächenerkennung macht es möglich. Geht es nach dem US-Konzern, wird die neue Technik schon bald auch bei Dritten Anwendung finden.


Kategorie: Technik


Tyler Nottley / Shutterstock.com
trenner

Alexa wird wieder besser: Amazon stattet seine smarte Sprachassistentin mit vielen neuen Funktionen aus – unter anderem einem Vorlese-Programm für Kinder, mehr Datenschutz und einem Notfallservice.