Logo amazon Watchblog
Blogmenü

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Technische Neuheiten bei Amazon

Amazon ist nicht nur mit seiner digitalen Verkaufsplattform sehr erfolgreich. Der Konzern konnte sich in den vergangen Jahren u.a. auch mit den eigenen Kindle- und Fire-Geräten erfolgreich auf dem Markt etablieren. Über die weiteren technischen Neuheiten bei Amazon halten wir Sie hier auf dem Laufenden.


Kategorie: Technik


© Amazon
trenner

Im Oktober 2017 ging Amazon mit dem kontroversen Lieferservice Amazon Key an den Start, der Paketboten in die Wohnungen der Kunden lässt. Was anfangs viel Skepsis erntete, soll inzwischen gut angenommen werden. Nun ändert Amazon den Namen des Dienstes und fügt eine ganze Reihe neuer Funktionen hinzu. So können künftig auch externe Unternehmen von der Zustelloption profitieren.


Kategorie: Technik


© Screeny/Shutterstock.com
trenner

Amazon hat zum ersten Mal konkrete Verkaufszahlen für Geräte mit seiner Sprachassistentin Alexa genannt. Demnach hat das Unternehmen die 100-Millionen-Marke geknackt. Trotz der ungewohnten Offenheit gibt es aber noch einige Unklarheiten über den vermeintlichen Meilenstein – auch darüber, ob die Zahl überhaupt ein Erfolg ist.


Kategorie: Technik


studiostoks/shutterstock.com
trenner

Offenbar war der Ansturm auf Amazons Alexa über die Weihnachtszeit so groß, dass die Sprachassistentin in die Knie ging. Viele Befehle der Kunden konnten dementsprechend nicht ausgeführt werden. Für Amazon ist das eine kleine Panne, die jedoch im Großen und Ganzen auf einen Erfolgstrend hinweisen dürfte.


Kategorie: Technik


pathdoc / Shutterstock.com
trenner

Ein Amazon-Kunde wollte Auskunft über die Daten, die der Konzern über ihn gespeichert hat. Amazon schickte ihm eine Zip-Datei mit entsprechend auf seine Person bezogenen Daten. Im Zip-Archiv steckten allerdings auch 1.700 Audio-Dateien vom Sprachassistenten Alexa. Allerdings: Der Kunde hat nie in seinem Leben Alexa benutzt, die Dateien stammten von einem anderen Nutzer.


Kategorie: Technik


© Amazon - Screenshot
trenner

Mit Scout und AR View hat Amazon zwei neue Funktionen gelauncht, die den Einkauf intuitiver und persönlicher machen sollen. Amazon Scout erlaubt es, Produkte im Amazon-Katalog zu „liken“ und zu „disliken“. Auf dieser Basis erstellt Amazon auf den Kunden zugeschnittene Empfehlungen. AR View erweitert die Amazon-App um eine Augmented-Reality-Funktion. Bestimmte Möbel und Geräte lassen sich damit direkt im eigenen Zuhause begutachten.


Kategorie: Technik


© Juan Ci / Shutterstock.com
trenner

Amazon stattet seine smarte Assistentin Alexa mit neuen Funktionen aus: In Deutschland kann Alexa jetzt die einzelnen Nutzer an ihrer Stimme unterscheiden, in den USA soll Alexa durch die User schlauer werden.


Kategorie: Technik


Cathy Hargreaves/Shutterstock.com
trenner

Unter dem Titel „Made for Amazon“ startet Amazon ein neues Partnerprogramm mit Drittanbietern, die zertifiziertes Zubehör für Amazon-Geräte entwickeln. Die ersten Produkte für Echo, Fire TV und Co. sind im Online-Shop aufgetaucht. Die Bandbreite der Artikel umfasst dabei einfache Zugaben wie Hüllen für die Alexa-Fernbedienung, aber auch technische Erweiterungen wie eine Ladestation für den Echo Plus.