Unternehmen

Amazon macht längst nicht mehr nur Online-Handel. Hier erfahren Sie neues über Amazons Ausflüge in neue Unternehmensbereiche.


Kategorie: Unternehmen


Sergey Nivens / Shutterstock.com
trenner

Immer wieder wird deutlich, dass Amazon in quasi allem der Beste sein möchte. Da dürfte es dem Konzern äußerst gelegen kommen, dass das Job-Netzwerk-Portal LinkedIn Amazon nun zum Top-Unternehmen gekürt hat, in dem US-Amerikaner am liebsten arbeiten möchten.


Kategorie: Unternehmen


Gustavo Frazao / Shutterstock.com
trenner

Der April macht was er will – und Amazon auch: Darum gehen einige Bezos’ Unternehmen an, darunter US-Präsident Biden, eine Allianz, die die Zerschlagung will und ein Sprengstoff-Attentäter. Die wichtigsten April-News im Rückblick.


Kategorie: Unternehmen


Michael Vi / Shutterstock.com
trenner

Im vergangenen Jahr konnte Amazon durch die Coronakrise und den damit verbundenen Aufschwung im Online-Handel immense Zuwächse verzeichnen. Dieser Erfolgstrend konnte auch im ersten Quartal 2021 fortgeführt werden, wie die neuesten Zahlen zeigen.


Kategorie: Unternehmen


Ioan Panaite / Shutterstock.com
trenner

Eine halbe Million Mitarbeiter des Online-Riesen Amazon dürfen sich freuen: Der Konzern hat angekündigt, ihren Stundenlohn zu erhöhen. Um dies zu bewerkstelligen, soll Amazon mehr als eine Milliarde US-Dollar in die Hand nehmen.


Kategorie: Unternehmen


AndrewFall / Shutterstock.com
trenner

In Indien ist die Lage rund um das Corona-Virus dramatisch. Die Krankenhäuser sind überlastet und es fehlt an Sauerstoff, um die Patienten zu versorgen. Aus diesem Grund hatte das Land bereits einen Hilferuf an andere Nationen abgesetzt. Amazon hat nun Hilfe versprochen.


Kategorie: Unternehmen


muratart / Shutterstock.com
trenner

Erst jüngst musste Blue Origin, die Weltraumfirma von Amazon-Gründer Jeff Bezos, eine Milliarden-Schlappe gegen den Konkurrenten SpaceX einstecken. Gegen diese Auftragsvergabe hat Blue Origin nun offiziell Beschwerde eingelegt.


Kategorie: Unternehmen


AfriramPOE / Shutterstock.com
trenner

Wie groß ist die Verschmutzung, die Amazon durch den Gebrauch von Kunststoffverpackungen verursacht? Aktionäre haben den US-Riesen nun aufgefordert, Angaben offenzulegen. Dabei geht es auch um finanzielle Risiken, die durch Sanktionen drohen.