Logo amazon Watchblog
Blogmenü

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Unternehmen

Amazon macht längst nicht mehr nur Online-Handel. Hier erfahren Sie neues über Amazons Ausflüge in neue Unternehmensbereiche.


Kategorie: Unternehmen


© VDB Photos / Shutterstock.com
trenner

Offenbar plant Amazon groß mit seinen kassenlosen Supermärkten: Bis zu 3.000 Amazon-Go-Ableger sind allein in den USA geplant. Außerdem in der Amazon-Welt: Der Online-Riese hat sich 49 Prozent an der indischen Supermarktkette „More" gesichert und greift damit Walmart an und mit „Scout" testet Amazon ein neues Tool, das Produkte anhand von Likes und Dislikes vorschlägt, die man beim Stöbern durch Produkte verteilen kann.


Kategorie: Unternehmen


© Jonathan Weiss / Shutterstock.com
trenner

Es ist soweit: Amazon.com Inc hat bekannt gegeben, dass es sein Geschäft in der Türkei starten wird. Bereits 2017 hatte der Online-Riese ein Büro in Istanbul eröffnet. Dabei wurden schon seit längerer Zeit Vermutungen angestellt, wann Amazon auch auf dem türkischen Markt Umsätze generieren wird. Bisher kauften Verbraucher in der Türkei ihre Ware über die deutsche Amazon-Webseite. 


Kategorie: Unternehmen


© NYCStock / Shutterstock.com
trenner

Noch in diesem Jahr will Amazon offenbar mindestens acht neue Geräte mit Alexa-Unterstützung vorstellen, darunter Subwoofer, Verstärker und eine Mikrowelle. Außerdem: Mit „Aurique“, einer Marke vornehmlich für Sportbekleidung, startet Amazon die fünfte Mode-Eigenmarke innerhalb eines Jahres und in Chicago hat der Online-Riese den ersten Amazon Go außerhalb von Seattle eröffnet.


Kategorie: Unternehmen


© Eric Broder Van Dyke / Shutterstock.com
trenner

Medienberichten zufolge untersucht Amazon derzeit den mutmaßlichen Verkauf vertraulicher Kundendaten. Die Angestellten sollen E-Mail-Adressen von Kunden, die Bewertungen abgegeben haben, sowie Vertriebskennzahlen an externe Händler, vor allem aus China, weitergegeben und im Gegenzug Geldzahlungen von bis zu 2.000 Dollar dafür erhalten haben. Amazon hat den Vorgang mittlerweile bestätigt.


Kategorie: Unternehmen


© Ewa Studio / Shutterstock.com
trenner

Es wird immer deutlicher, dass Amazon es in Sachen Logistik ernst meint. Um das eigene logistische Netz weiter auszubauen, hat das Unternehmen nun viele Tausende Lieferwagen bestellt. Diese sind die Grundlage, um sich von externen Dienstleistern unabhängig zu machen.


Kategorie: Unternehmen


© Julie Clopper / Shutterstock.com
trenner

Die Generierung von Werbe-Einnahmen ist das Sommer-Thema bei Amazon. Offenbar spielt das Unternehmen mit dem Gedanken, auch Werbung auf seinen Paketen zu verkaufen. Gemeinsam mit großen amerikanischen Marken arbeitet Amazon an einem Konzept, bei dem unterschiedliche Werbung je nach Postleitzahl auf die Pakete gedruckt wird. Vor allem beim Thema Targeting bieten sich Amazon und den jeweiligen Partnern interessante Möglichkeiten.


Kategorie: Unternehmen


© seewhatmitchsee / Shutterstock.com | Antti Metsaranta / Shutterstock.com | Tina Plewinski
trenner

Im Hause Amazon herrscht unentwegtes Treiben. In den vergangenen Tagen gab es zum Beispiel Meldungen über die ulkigen Ambitionen von Alexa, über eine Entscheidung gegen die Hollywood-Größe Woody Allen, über das Ende von Mr. Robot und über einen möglichen Zwang zu europäischen Filmen. Alle News lesen Sie hier im Überblick.