Logo amazon Watchblog

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Unternehmen

Amazon macht längst nicht mehr nur Online-Handel. Hier erfahren Sie neues über Amazons Ausflüge in neue Unternehmensbereiche.


Kategorie: Unternehmen


Amazon
trenner

Amazon baut weiter an seinem Reich: In Bremen entsteht ein neues Verteilzentrum, in den USA testet das Unternehmen ein neues Konzept für stationäre Läden. Doch von dem Geld, das zu Amazon fließt, soll ein großer Teil in gute Taten gesteckt werden: Auch Jeff Bezos Ex-Frau MacKenzie will – wie andere Superreiche – die Hälfte ihres neuen Vermögens spenden. Das sind die Themen in unserem Kurz & Knackig.


Kategorie: Unternehmen


Rawpixel.com / shutterstock.com
trenner

Amazon wagt sich nun auch in die Reisebranche vor: In Indien können Amazon-Kunden jetzt Inlandsflüge buchen. Dafür kooperiert das Unternehmen mit dem Reiseanbieter Cleartrip. Zu Beginn erhalten die Nutzer sogar Rabatte – es lohnt sich vor allem für Prime-Mitglieder.


Kategorie: Unternehmen


JMiks / shutterstock.com
trenner

Die Amazonas-Staaten kämpften jahrelang mit dem Online-Unternehmen um die Internetendung .amazon. Der zuständigen Vergabestelle Icann wurde es nun zu viel, sie traf eine Entscheidung: Amazon erhält die alleinigen Rechte für die Nutzung der Top Level Domain – mit ein paar Sonderregeln.


Kategorie: Unternehmen


josefauer / Shutterstock.com
trenner

Das Sortiment von Amazon umfasst alle nur erdenklichen Warenbereiche und Produkte – dass sich darunter auch Artikel befinden, von denen eine gewisse Gefahr ausgeht, haben logistische Unfälle in der Vergangenheit bewiesen. Nun scheint Amazon solche Gefahrenquellen allerdings eindämmen zu wollen. Und zwar durch spezielle Logistiklager.


Kategorie: Unternehmen


1000 Words / shutterstock.com
trenner

Amazon baut sein Imperium weiter aus und investiert in den Online-Essenslieferanten Deliveroo. Der Online-Gigant beteiligte sich an einer Finanzierungsrunde von insgesamt 575 Millionen US-Dollar. Das in Großbritannien gegründete Unternehmen bringt mittlerweile in 14 Ländern Essen von Restaurants zum Kunden. 


Kategorie: Unternehmen


Frank Gaertner / shutterstock.com
trenner

Im Herbst soll Amazons neues Sortierzentrum im brandenburgischen Schönefeld südlich von Berlin öffnen, das Richtfest wurde gerade gefeiert. Politiker sehen das Projekt als wichtigen Faktor vor allem für den geplanten Berliner Flughafen BER, die Einwohner vor Ort sind dagegen kritisch. 


Kategorie: Unternehmen


Twin Design / Shutterstock.com
trenner

Betrug im Online-Handel ist ein schwieriges Thema – für Händler, für Kunden, aber auch für Betreiber von Online-Plattformen. Dass Betrüger jedoch nicht nur außerhalb des eigenen Unternehmens lauern, musste jüngst auch Amazon feststellen


Anchor Top

 
 
banner