Unternehmen

Amazon macht längst nicht mehr nur Online-Handel. Hier erfahren Sie neues über Amazons Ausflüge in neue Unternehmensbereiche.


Kategorie: Unternehmen


Adnan Ahmad Ali / Shutterstock.com
trenner

In Hamburg sah ein 30-Jähriger seine Chance kürzlich gekommen und entwendete einen Transporter des Online-Riesen Amazon – inklusive zahlreicher Pakete. Zugegriffen hatte der Mann, als der Amazon-Bote gerade Pakete zu Kunden brachte.


Kategorie: Unternehmen


Frederic Legrand - COMEO / Shutterstock.com
trenner

Die Arbeit in großen Logistiklagern ist anstrengend und kann auch ermüdend sein. Amazon versucht daher, seine Angestellten auf Trab zu halten – und zwar mithilfe kleiner Spiele, die die Arbeit zugleich auch effizienter machen sollen.


Kategorie: Unternehmen


Evgenia Parajanian / Shutterstock.com
trenner

Die Corona-Krise ist längst nicht ausgestanden: Das zeigt sich aktuell auch in einem Logistikzentrum des Online-Riesen Amazon, das aufgrund steigender Infektionszahlen nun vorübergehend schließen musste. Es ist nicht das erste Mal, dass Amazon aufgrund von Corona ein Logistikzentrum zeitweise dicht machen muss.


Kategorie: Unternehmen


dennizn / Shutterstock.com
trenner

In Italien wird zum Streik bei Amazon aufgerufen, deutsche Ex-Nationalspieler sollen bei Amazon die Champions League kommentieren und eine neue Shoppingfunktion für Fans von Lady Gaga, Billie Eilish und Co. – alles in unserem News-Überblick.


Kategorie: Unternehmen


Ioan Panaite/Shutterstock.com
trenner

Amazon baut seine Aktivitäten am Standort Leipzig weiter aus und errichtet im nordsächsischen Schkeuditz ein neues Verteilzentrum. Der Betriebsstart ist bereits für diesen Herbst vorgesehen, rund 120 neue Arbeitsplätze will der Online-Händler schaffen. Die Region Leipzig/Halle gehört zu den Logistik-Hotspots Deutschlands.


Kategorie: Unternehmen


niroworld / Shutterstock.com
trenner

Wie lässt sich Amazons gewaltige Wirtschaftskraft darstellen – etwa im Vergleich zu Ländern und deren Bruttoinlandsprodukt? Ein neues Ranking zeigt die Position des E-Commerce-Platzhirsches im Vergleich zu Deutschland, den USA und Co.


Kategorie: Unternehmen


Natasa Adzic / Shutterstock.com
trenner

Die Streitigkeiten zwischen der umstrittenen Social-Media-Plattform Parler und Amazon gehen in die nächste Runde: Zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen hat das Unternehmen nun Klage gegen den US-Konzern eingereicht. Dieses Mal geht es um Redefreiheit, die Amazon eingeschränkt haben soll.