Logo amazon Watchblog

Unternehmen

Amazon macht längst nicht mehr nur Online-Handel. Hier erfahren Sie neues über Amazons Ausflüge in neue Unternehmensbereiche.


Kategorie: Unternehmen


Gabriele Maltinti / shutterstock.com
trenner

Auch im Heumonat Juli – benannt nach dem CEO des römischen Reiches, Julius Cäsar – war wieder viel los bei Amazon: Schiebereien, Schummeleien, Schutzmasken-Schmu und Streichungen. Alle wichtigen Themen in unserem Amazon-Rückblick auf den Monat Juli.


Kategorie: Unternehmen


grafvision / Shutterstock.com
trenner

Heimlich still und leise hat Amazon einen hauseigenen Wodka an den Start gebracht. Außerdem: Der hauseigene Lieferroboter Scout darf in neuen Regionen ausliefern. Und ein ehemaliger ranghoher Manager von Amazon spricht sich entschieden für die Aufspaltung von Amazon aus. Die News im Überblick.


Kategorie: Unternehmen


Hadrian/Shutterstock.com
trenner

Haben Amazon und Apple illegale Absprachen beim Verkauf von Beats-Kopfhörern geschlossen? Die italienische Kartellbehörde geht dem Verdacht nach und hat Ermittlungen eingeleitet. Eine Vereinbarung zwischen den Unternehmen soll gegen EU-Wettbewerbsrecht verstoßen. Konkret gehe es darum, dass der Verkauf der Kopfhörer von Dritthändlern über Amazon verhindert werden sollte.


Kategorie: Unternehmen


Frederic Legrand - COMEO / Shutterstock.com
trenner

In Sachen Logistik hat sich bei Amazon wieder viel getan: Während der Konzern den Standort Koblenz erweitert, entsteht im bayerischen Hof ein neues Logistikzentrum, in dem tausend neue Jobs entstehen sollen. Außerdem scheint Amazon den Prime Day in unterschiedlichen Märkten an verschiedenen Tagen zu veranstalten. Wir fassen verschiedene News der letzten Tage zusammen.


Kategorie: Unternehmen


MOZCO Mateusz Szymanski / Shutterstock.com
trenner

Dieser Tage wird in vielen deutschen Städten der alljährliche Christopher Street Day zelebriert. Weil die Coronakrise vielerorts ein gemeinsames Feiern verhindert, verlagert sich die Bewegung ins Internet. Auch Amazon zeigt Flagge und setzt sich für Vielfalt, Gleichberechtigung und Akzeptanz ein.


Kategorie: Unternehmen


nicostock / Shutterstock.com
trenner

Amazon ist aktuell mit der Non-Profit-Organisation We Mean Business eine Partnerschaft eingegangen. Erklärtes Ziel des Zusammenschlusses ist es, andere Firmen im Rahmen von Amazons Klimaschutz-Initiative „The Climate Pledge“ zu weniger CO2-Ausstoß zu bewegen. 


Kategorie: Unternehmen


kan_chana / Shutterstock.com
trenner

Dass Amazon ein digitales Schwergewicht ist, braucht man eigentlich nicht mehr zu betonen. Trotzdem kommen immer mal wieder Statistiken oder Beispiele, die einem die Macht von Amazon unmissverständlich vor Augen führen. So wie etwa im aktuellen Fall der Werbeausgaben.


Anchor Top

 
 
banner