Unternehmen

Amazon macht längst nicht mehr nur Online-Handel. Hier erfahren Sie neues über Amazons Ausflüge in neue Unternehmensbereiche.


Kategorie: Unternehmen


HAKINMHAN / Shutterstock.com
trenner

Bezahlbarer Wohnraum war bereits vor Corona ein wichtiges Thema und dürfte sich in Zeiten der Pandemie vielerorts weiter verschärft haben. Nun will Amazon einen sozialen Beitrag leisten und viel Geld in ein entsprechendes Projekt in den USA pumpen


Kategorie: Unternehmen


Omar F Martinez / Shutterstock.com
trenner

Nicht nur zu Land transportiert Amazon seine Pakete vielerorts selbst. Auch in der Luft will sich der Online-Riese zunehmend unabhängig von externen Logistikunternehmen machen. Daher steckt der Konzern ordentlich Geld in die Luftfracht


Kategorie: Unternehmen


Africa Studio / Shutterstock.com
trenner

Amazon wollte gemeinsam mit Warren Buffets Holdinggesellschaft Berkshire Hathaway und der US-Bank JPMorgan Chase ein Unternehmen aufbauen, das das US-Gesundheitssystem verbessern soll. Jetzt sind die Pläne gescheitert, das Projekt Haven wird beendet.


Kategorie: Unternehmen


Roman Samborskyi/Shutterstock.com
trenner

Amazon gibt seinen Nutzern weiter was auf die Ohren: Der Online-Riese übernimmt den Podcast-Anbieter Wondery und baut damit sein Engagement in dem Bereich weiter aus.


Kategorie: Unternehmen


Anastasiia Holubieva / Shutterstock.com
trenner

Das Jahr 2020 ist (zum Glück) vorbei, der Dezember damit logischerweise auch. In unserem Amazon-Monatsrückblick blicken wir nochmal auf die besten Geschichten – von streikenden Mitarbeitern, einer asozialen Alexa, Angst vor Jeff Bezos und den Highlights des Jahres der AWB-Redaktion.


Kategorie: Unternehmen


r.classen / Shutterstock.com
trenner

Die Frage, ob bei Amazon in Ausnahmen sonntags gearbeitet werden darf, flammte in den vergangenen Jahren immer wieder auf. Nun wird das Thema erneut vor Gericht beleuchtet: Ende Januar wird sich das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig damit beschäftigen.


Kategorie: Unternehmen


Numstocker / Shutterstock.com
trenner

Immer wieder kam es in den Logistikzentren von Amazon zu Corona-Fällen. Nun ist der Impfstoff da. Und der Konzern will offenbar, dass seine Mitarbeiter in den USA zu den ersten gehören, die geimpft werden. Die Regierung soll helfen.