Logo amazon Watchblog

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Unternehmen

Amazon macht längst nicht mehr nur Online-Handel. Hier erfahren Sie neues über Amazons Ausflüge in neue Unternehmensbereiche.


Kategorie: Unternehmen


© Justin Hobson / shutterstock.com
trenner

Tragödie in den USA: In Baltimore im US-Bundesstaat Maryland wütete am vergangenen Freitag ein starkes Unwetter. Die Windböen ließen einen Teil eines Amazon-Lagers einstürzen. Zwei Lieferanten des Online-Händlers sind dabei ums Leben gekommen. Das Gebäude bleibt vorerst geschlossen, um keine weiteren Personen in Gefahr zu bringen.


Kategorie: Unternehmen


© Denis Linine / shutterstock.com
trenner

Amazon Web Services ist einer der Wachstumstreiber des Online-Händlers. Jetzt setzt auch die Schweizer Post auf das Cloud Computing von Amazon und vergibt einen Millionenauftrag an das Unternehmen von Jeff Bezos. Die Post interessiert sich dabei vor allem für das maschinelle Lernen.


Kategorie: Unternehmen


© EQRoy / shutterstock.com
trenner

Amazon will auch in der Luft noch mächtiger und unabhängiger werden. Das Unternehmen plant, seine Frachtflotte Amazon Air mit neuen Flugzeugen zu verstärken. Außerdem will Amazon an US-Flughäfen weitere eigene Drehkreuze bauen. 


Kategorie: Unternehmen


© PHOTOCREO Michal Bednarek – Shutterstock.com
trenner

Vor rund fünf Jahren hat Amazon das hauseigene Hilfsprogramm „Amazon Smile“ ins Leben gerufen – über die Jahre hinweg konnte der Konzern damit viel Gutes tun. Nun hat Amazon konkrete Zahlen veröffentlicht und zeigt, dass über die Jahre bereits eine neunstellige Summe an wohltätigen Zahlungen zusammengekommen sind.


Kategorie: Unternehmen


© Cari Rubin Photography / shutterstock.com
trenner

Amazon rechnet hierzulande mit einem starken Weihnachtsgeschäft, erklärte der zuständige Amazon-Deutschland-Chef Ralf Kleber. Der Online-Händler steht derzeit aber auch unter Druck: Zuletzt waren die Anleger von den Gewinnen des Unternehmens enttäuscht – und das trotz Rekordzahlen.


Kategorie: Unternehmen


© Cineberg / Shutterstock.com
trenner

Die Gewinne sprudeln bei Amazon: Mit 2,9 Milliarden Dollar hat das Unternehmen im dritten Quartal des Jahres erneut einen Rekordgewinn eingefahren. Doch den Anlegern reicht das inzwischen nicht mehr, sie hatten mehr erwartet – und ließen deshalb die Aktie abstürzen. Amazon muss neue Wege finden, um immer wieder Begeisterungsstürme bei den Anlegern auszulösen.


Kategorie: Unternehmen


© Kagan Kaya / shutterstock.com
trenner

Amazon hat seine Lieferungen in Wien gestartet, die Post spürt schon erste Auswirkungen. Das Online-Unternehmen nutzt für die Zustellung vor allem kleine Lieferdienste. Mögliches Problem für Amazon: Das Unternehmen hat kein eigenes Netz von Abholstationen. 


Anchor Top

 
 
banner