Logo amazon Watchblog

Unternehmen

Amazon macht längst nicht mehr nur Online-Handel. Hier erfahren Sie neues über Amazons Ausflüge in neue Unternehmensbereiche.


Kategorie: Unternehmen


Bychykhin Olexandr / shutterstock.com
trenner

Der Monat März – benannt nach dem römischen Kriegsgott Mars – war geprägt vom Kampf gegen Corona. Auch Amazon muss sich in der Coronakrise behaupten, profitiert aber auch davon. Die wichtigsten Beiträge lesen Sie in unserem Amazon-Monatsrückblick März.


Kategorie: Unternehmen


lev radin/Shutterstock.com
trenner

Die Coronakrise setzt der Wirtschaft enorm zu. Für Amazon gilt das allerdings nicht. Der US-Konzern hat seinen Wert allein in den vergangenen zehn Tagen um über 100 Milliarden US-Dollar gesteigert. Amazon hilft die Breite seines Angebots, das mehr gefragt ist denn je: Sowohl die Cloud-Dienste als auch der Marktplatz und das Streaming-Angebot bieten das, was die Menschen aktuell benötigen.


Kategorie: Unternehmen


DimaBerlin / shutterstock.com
trenner

Auch in einem deutschen Amazon-Lager sind jetzt die ersten Corona-Krankheitsfälle aufgetreten, wie der Spiegel berichtet. Die mögliche Übertragungsgefahr liegt dabei nicht nur in den Verteilzentren selbst, sondern vor allem auf dem Weg dahin: In den Bussen, die zu den Amazon-Lagern fahren, stehen die Mitarbeiter dicht gedrängt.


Kategorie: Unternehmen


Frederic Legrand - COMEO / shutterstock.com
trenner

Wegen der Coronakrise muss Amazon seine gesamte Logistik umstellen: Da der E-Commerce-Riese in Ländern wie den USA, Frankreich und Italien für eine Zeit bestimmte Produkte bevorzugt ausliefert, müssen Online-Shopper bei anderen Artikeln deutlich längere Wartezeiten in Kauf nehmen – bis zu vier Wochen


Kategorie: Unternehmen


Cineberg / shutterstock.com
trenner

Das Coronavirus verändert das Einkaufsverhalten und Amazon stellt sich mit verschiedenen Maßnahmen auf einen Anstieg des Online-Handels ein: In den USA sucht die E-Commerce-Großmacht 100.000 neue Logistik-Mitarbeiter und Lieferanten. Auch die Löhne für die Mitarbeiter will Amazon erhöhen. 


Kategorie: Unternehmen


Frederic Legrand - COMEO / shutterstock.com
trenner

Das Coronavirus stellt alle Unternehmen weltweit vor schwere Entscheidungen. In Spanien steht Amazon jetzt in der Kritik: Der E-Commerce-Gigant lässt zwei Logistikzentren normal weiterlaufen – obwohl sich dort Mitarbeiter mit dem Virus infiziert haben. 


Kategorie: Unternehmen


Cody Engel / shutterstock.com
trenner

Amazon Go macht weiter Fortschritte und noch in diesem Jahr soll auch die erste Hightech-Filiale des Ladens ohne Kasse in Europa eröffnen. Doch ein britischer Handels-Experte glaubt, dass es der E-Commerce-Titan mit dem stationären Geschäft im Vereinten Königreich schwer haben wird


Anchor Top

 
 
banner